zurück zur Startseite

gemeinde.lokale Nachrichten aus Bamberg Coburg Kulmbach Forchheim Haßberge Erlangen-Höchstadt Kronach Rhön Grabfeld Schweinfurt Bayreuth Kitzingen Bad Kissingen

Tipps zum Wochenende

Lyrik, Flattermänner und historische Keller

Alle aus Kulmbach und alle Kulmbacher Land, die der Kälte trotzen, können sich in die Unterwelt der Bierstadt oder auf die Spuren von Vögeln und Fledermäusen begeben. Wer es lieber etwas gemütlicher mag, lauscht romantischen Liedern oder schlendert über den Georgimarkt.
Der traditionelle Georgimarkt in Presseck ist immer wieder eine Attraktion für Jung und Alt.
 
Freitag, 21. bis Sonntag, 23.4.
Beim Vogelschutz- und Fledermaus-Wochenende der Naturschutzjugend des LBV begeben sich Kinder und Jugendliche auf die Spuren von Eulen, Käuzen, Fledermäusen und Bibern. Das Camp lädt 10- bis 15-jährige dazu ein, durch Flussauen, Wiesen und Felder zu streifen. Biberberater Erich Schiffelholz erläutert den Jungforschern, wie diese Tiere hier leben. Übernachtung im evangelischen Jugendhaus Weihermühle.
Weihermühle 1
95336 Mainleus
Anmeldung: 
NAJU im LBV, Eisvogelweg 1, 91161 Hilpoltstein, naju-bayern@lbv.de
Beginn: Freitag, 17.00 Uhr
 
Freitag, 21.4.
Es lohnt sich, die eigene Stadt auch mal auf eigene Faust zu erkunden. Entlang des „Hans-Süß-Weges“ wandelt man auf den Spuren des berühmten Kulmbacher Künstlers, eines Zeitgenossen von Albrecht Dürer. Los geht es beim „Denkmal Hans von Kulmbach“ gegenüber vom Luitpoldbrunnen. Auch sonst lässt sich beim Spaziergang durch die historische Altstadt immer wieder Neues entdecken.
 
Samstag, 22.4.
Die FF Maierhof läutet mit ihrem Fest den Frühling ein.
Feuerwehrhaus
95358 Maierhof Guttenberg
18.00 Uhr
 
In die Unterwelt Kulmbachs entführt eine Führung durch die historischen Keller.
Treffpunkt Rathaus
95326 Kulmbach
10.00 Uhr
Anmeldung 09221-95880
 
Wer kennt die Geschichte vom…? „Vergnügliches Allerlei aus unserer Heimat“ präsentiert der Awo-Kulturtreff.
Heimatmuseum
95346 Stadtsteinach
19.30 Uhr
Informationen: 09225/6789; Fahrdienst innerhalb des Stadtgebietes (09225/96021)
 
Mainleus in 30 Jahren: Bürgermeister Robert Bosch befindet sich im wohlverdienten Ruhestand. Im Rathaussessel Platz genommen hat seine Nachfolgerin Sieglinde Haselbosch. Ihr ehrgeiziges Ziel ist es, die große Kreisstadt Kulmbach einzugemeinden und Oberbürgermeisterin zu werden... Das Lustspiel „Der Geist im Rathaus“, gespielt von der Danndorfer Theatergruppe „Die Brandstifter”, verspricht einen strapaziösen Abend für die Lachmuskeln.
Saal des „Fränkischen Hofs“
95336 Mainleus
19.30 Uhr
Karten: Lottoannahmestelle Karola Herold, Hauptstraße 22, 95336 Mainleus, Tel.: 09229/7166.
 
Sonntag, 23.4.
Bei der humorvollen Erlebnisführung „Hopfen und Malz – Kulmbach erhalt‘s“ lernen die Besucher mit dem singenden Bierbrauergesellen „Schorsch“ die Bierstadt Kulmbach und ihre „gehopften Genüsse“ kennen. Wer weiß schon, dass das Kulmbacher Bier seit dem 14. Jahrhundert vor Ort hergestellt wird? Die gehaltvolle Führung endet in einer Kulmbacher Traditionsgastwirtschaft mit Genuss und Gesang.
Anmeldung unter 09221/9588-0.
Treffpunkt: Zinsfelder Brunnen
Holzmarkt
95326 Kulmbach
17.00 Uhr
 
Mutige Landsknechte, arme Weber, Pfeffersäcke und Markgrafen, sie alle lebten in früheren Zeiten in Kulmbach. Bei dieser Erlebnisführung für die ganze Familie begeben sich groß und klein auf die Spuren unserer Stadtgeschichte. Besonders Findigen winken kleine Preise.   
Stadt Kulmbach
Treffpunkt: Zinsfelder Brunnen
Holzmarkt
95326 Kulmbach
15.00 Uhr
Karten unter 09221 / 95880
 
Zum Träumen lädt der Abend unter dem Motto „Lieder und Lyrik der Romantik“
Amos Vokalquartett ein. Mit Marsha Cox.
Kammersängerhaus
projekt:bühne Peesten
95359 Peesten
17.00 Uhr
 
Auch wenn es mit den Temperaturen noch nicht so recht aufwärts gehen will, tut es gut, in der Natur frische Luft zu tanken. Die Wanderung “Auf geht´s in die Kleinrehmühle” des Frankenwaldvereins OG Marktleugast lädt dazu ein.
Treff: Radonplatz
95352 Marktleugast
14.00 Uhr
Info: 09203-6244
 
Wer einen günstigen Drahtesel erwerben oder seinen alten loswerden will, hat beim Pressecker Georgimarkt eine gute Gelegenheit dazu. Außerdem gibt es um 11.00 Uhr einen Kinderflohmarkt und viele andere Gelegenheiten zum Stöbern.
Boschaplatz
95355 Presseck
Achtung: Fahrradannahme am Sa., 22.4. Scheune Deuerlein, Industriestraße
 
Viel Spaß wünscht Ihre Gemeindereporterin Susanne Benker!


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.