zurück zur Startseite

gemeinde.lokale Nachrichten aus Bamberg Coburg Kulmbach Forchheim Haßberge Erlangen-Höchstadt Kronach Rhön Grabfeld Schweinfurt Bayreuth Kitzingen Bad Kissingen

Die Kinder vom Kindergarten Neukenroth erfreuen Senioren mit Gesang, Musik und Tanz

Die Kinder vom Kindergarten St. Katharina Neukenroth bereiteten Senioren eine große Freude. Sie besuchten nicht nur die Adventsfeier, sondern erfreuten mit Musik, Gesang und Tanz.
Die Kinder vom Kindergarten Neukenroth bereiteten den Senioren des Seniorenkreises Neukenroth- Haßlach/Kronach mit Gesang, Musik und Tanz große Freude und standen im Mittelpunkt einer gelungenen Adventsfeier.
 
Mit ihren Erzieherinnen Stefanie Bauer und Christina Werner zeigten sie, wie sie die Adventszeit verbringen worauf sie warten!  So brachten den „Trommlerjungen“ mit vielen Instrumenten auf die Bühne. Auch einen Lichtertanz und Flötenspiel präsentierten die Jungen und Mädchen. Besonders die Dreijährigen lockten Tränen hervor, mit ihrer Beschreibung in Versen ihrer Vorfreude auf das Christkind. Die Vorschulkinder trugen ihre Gedanken zu Weihnahten vor. „Weihnachten ist dann, „wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt und der Laute bei dem Stummen verweilt“. Diese Gedanken brachten viel Nachdenklichkeit in das Pfarrzentrum.

Die größte Freude hatten Alt und Jung beim gemeinsamen Singen. So wurden gemeinsam bekannte Adventslieder wie „Schneeflöckchen“, „Alle Jahre wieder“ und „Lasst uns froh und munter sein“, gesungen und sie wurden dabei am Klavier von Christina Werner begleitet. Gemeindereferent Matthias Beck und die Leiterin des Seniorenkreises, Elisabeth Baierlein, dankten mit „ Muffins“ für die großartige Aufführung für die es von den Senioren großen Beifall gab. In der Einstimmung ließ der Gemeindereferent die einzelnen Aktivitäten des Seniorenkreises im vergangenen Jahr Revue passieren und zeigte dazu schöne Bilder. Besinnliche Fragen und Bilder zur Adventszeit brachten die Zuhörer weiter zum Nachdenken.

Matthias Beck dankte ganz besonders den Mitgliedern des  Helferkreises, dem Sabine Fleischmann, Roswitha Fröba, Ellen Erhard und Wiltrud Kestel angehören. Sie sind eine wichtige Stütze, die mit Kaffee, Kuchen, Plätzchen sowie ein ansprechend gestaltetes Ambiente stets für  das leibliche Wohl und ein Wohlfühlen des Seniorenkreises sorgen. Besondere Freude herrschte bei den Frauen und Männern im Seniorenkreis, dass der frühere Initiator des Seniorenkreises, Alois Wachter, wieder teilnehmen konnte. Den ganzen Nachmittag herrschte im Pfarrzentrum Neukenroth fröhliche Adventstimmung, vor allem durch die herzerfrischenden Beiträge der Kindergartenkids. Sie standen im Mittelpunkt dieser gelungenen Adventsfeier.





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.