Zirndorf
Tödlicher Unfall

Zirndorf: Auto und Fahrrad stoßen zusammen - Radfahrerin stirbt noch am Unfallort

Eine Fahrradfahrerin ist bei einem Unfall in Zirndorf (Kreis Fürth) am Mittwochnachmittag ums Leben gekommen. Die Frau war mit einem Auto kollidiert.
Artikel einbetten
Eine Fahrradfahrerin ist bei einem Unfall in Zirndorf (Kreis Fürth) am Mittwochnachmittag ums Leben gekommen. Die Frau war mit einem Auto kollidiert. Foto: News5/Schmelzer
Eine Fahrradfahrerin ist bei einem Unfall in Zirndorf (Kreis Fürth) am Mittwochnachmittag ums Leben gekommen. Die Frau war mit einem Auto kollidiert. Foto: News5/Schmelzer
Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag in Zirndorf (Landkreis Fürth) ereignet. Eine Radfahrerin erlitt hierbei tödliche Verletzungen, wie die Polizei informiert.


Die 80 Jahre alte Radfahrerin befuhr nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei außerhalb der Ortschaft die Fahrbahn der Weiherhofer Hauptstraße. An der Einmündung zur Banderbacher Straße kollidierte sie kurz nach 14.30 Uhr mit dem Auto einer in Richtung Wachendorf fahrenden 24-Jährigen. Nach Polizeiangaben hatte die junge Autofahrerin Vorfahrt.

Bei dem Aufprall erlitt die Seniorin so schwere Verletzungen, dass sie trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch am Unfallort starb. Das Auto überschlug sich nach dem Zusammenstoß und kam im Straßengraben zum Liegen. Der Rettungsdienst brachte die 24-Jährige mit Verletzungen in ein Krankenhaus.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth unterstützt ein Sachverständiger die Beamten der Fürther Verkehrspolizei bei der Unfallaufnahme. Auf Höhe des Unfallortes ist derzeit (16.15 Uhr) die Banderbacher Straße vollständig gesperrt. Die örtliche Feuerwehr leitet den Verkehr um.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.