Fürth
Diebstahl

Vorsicht: Trickdieb in Fürth als falscher Polizeibeamter unterwegs - Zeugen gesucht

Ein Trickdieb in Fürth betrat als falscher Polizist die Wohnung eines Mannes. Es gelang ihm, dem 89-Jährigen unbemerkt Geld und Schmuck zu entwenden.
Artikel einbetten
Der Trickdieb in Fürth gab sich als Polizist aus und bestahl einen 89-Jährigen in seiner Wohnung. (Symbolfoto: N. Armer, dpa)
Der Trickdieb in Fürth gab sich als Polizist aus und bestahl einen 89-Jährigen in seiner Wohnung. (Symbolfoto: N. Armer, dpa)
Am Donnerstagmorgen war in der Herrnstraße ein Trickdieb unterwegs, der sich als Polizist ausgab.
Wem dieser Mann aufgefallen ist, wird gebeten, sich beim Hinweistelefon der Kriminalpolizei zu melden.

Der noch unbekannte Täter verschaffte sich gegen 09:30 Uhr unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Zutritt in die Wohnung eines 89-Jährigen und entwendete dort sowohl Bargeld als auch Schmuck.
Der Diebstahl passierte offenbar in einem unbeobachteten Moment und wurde von dem Geschädigten erst bemerkt, als der Täter bereits gegangen war.

Das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei mit Sitz in Nürnberg hat die Ermittlungen übernommen und warnt davor, dass der Trickdieb möglicherweise erneut auftreten könnte.

Beschreibungen zufolge ist er ungefähr 60 Jahre alt, circa 160 cm groß, dick und war zur Tatzeit mit einer dunklen Hose sowie einer Weste mit Aufsatztaschen bekleidet.

Wer Angaben zu der Person machen kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 2112 3333 in Verbindung zu setzen.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren