Öffentlicher Nahverkehr

Auch am Sonntag Behinderungen auf Bahnstrecke Nürnberg - Bamberg

Bahnreisende zwischen Nürnberg und Bamberg brauchten am Samstag gute Nerven - es kam zu Verspätungen und Zugausfällen. Auch am Sonntag gibt es Probleme.
Schienenersatzverkehr am Hauptbahnhof in Fürth. Wegen Baumaßnahmen müssen Reisende am Wochenende mit Behinderungen rechnen. Foto: Jennifer Hauser
 
Behinderungen am Samstag auf der Zugstrecke zwischen Nürnberg und Bamberg: Wie DB Regio mitteilte, kommt es wegen bestehender Baummaßnahmen auf der Strecke zwischen Fürth Hauptbahnhof und Eltersdorf zu Behinderungen.

Die Strecke war am Samstag laut Bahn nur auf einem Gleis befahrbar. Reisende mussten deshalb mit Verspätungen von etwa 30 Minuten - teilweise aber auch mit kurzfristigen Zugausfällen rechnen.

Die S-Bahnen der Linie S1 aus Richtung Bamberg fuhren nur bis Erlangen und endeten dort vorzeitig. Die Regionalzüge wurden deshalb verlängert und verkehrten auch zwischen Erlangen und Nürnberg Hauptbahnhof.

Zwischen Erlangen und Fürth Hauptbahnhof wurde der aufgrund der Baumaßnahmen bestehende Schienenersatzverkehr mit weiteren Bussen verstärkt.

Am Samstagabend bestand dann zwischen Fürth und Hirschaid nur noch S-Bahn-Verkehr.
Auch am Sonntag kommt es aufgrund der Bauarbeiten noch zu Behinderungen. Die S-Bahnen der Linie S1 aus Richtung Bamberg verkehren bis Erlangen und enden dort vorzeitig. Die Regionalzüge werden verlängert und verkehren daher auch zwischen Erlangen und Nürnberg Hauptbahnhof.

Für die zwischen Erlangen und Fürth Hauptbahnhof entfallenden S-Bahnen wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

zum Thema "Bahn"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.