Fürth
SpVgg Greuther Fürth

Greuther Fürth verliert Heimspiel gegen Bielefeld

Greuther Fürth hat das erste Heimspiel in der Saison verloren.
Artikel einbetten
Der Fürther Khaled Narey (r) kämpft mit Florian Hartherz von Arminia Bielefeld um den Ball. Foto: Daniel Karmann/dpa
Der Fürther Khaled Narey (r) kämpft mit Florian Hartherz von Arminia Bielefeld um den Ball. Foto: Daniel Karmann/dpa
Die SpVgg Greuther Fürth hat auch das erste Heimspiel der neuen Saison in der Fußball-Bundesliga verloren. Die Franken zogen am Sonntag gegen Arminia Bielefeld mit 1:2 (0:2) den Kürzeren.

Die entscheidenden Tore für die Gäste erzielten Keanu Staude (38. Minute) und Fabian Klos per Foulelfmeter (42.). Den nur zu Beginn und in der Schlussphase stärkeren Fürthern reichte der Anschlusstreffer von Nik Omladic (72.) nicht für einen Punkt. Die Elf von Trainer Janos Radoki verpatzte damit den Saisonauftakt komplett, nachdem sie am ersten Spieltag in Darmstadt mit 0:1 verloren hatte.
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren