Fürth
SpVgg Greuther Fürth

Greuther Fürth verzichtet auf Wintertrainingslager im Süden

SpVgg Greuther Fürth bleibt in der Winterpause 2017 zu Hause.
Artikel einbetten
Die Fürther trainieren in der Winterpause zuhause. Foto: Daniel Karmann, dpa
Die Fürther trainieren in der Winterpause zuhause. Foto: Daniel Karmann, dpa
Der Verein werde kein Trainingslager im Süden abhalten, meldeten die Franken am Mittwoch. Grund dafür ist der hohe organisatorische Aufwand und die kurze Pause zwischen dem Ende der Hinrunde und Beginn der Rückserie in der 2. Liga.

Vor drei Jahren habe man damit bereits positive Erfahrungen gemacht, sagte der Fürther Sportdirektor Martin Meichelbeck: "Mit den Strukturen, die wir hier haben, können wir uns sehr konzentriert auf die Rückrunde vorbereiten." Im Januar 2016 war Fürth noch nach Andalusien gereist.
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren