Fürth
Feuer

Wohnung in Fürther Südstadt fängt Feuer

Flammen schlugen am Freitagabend aus einer Wohnung in Fürth. Die Wohnung ist unbewohnbar - trotzdem hatte die Bewohnerin noch Glück.
Artikel einbetten Artikel drucken
Flammen schlugen am Freitagabend aus einer Wohnung in Fürth. Die Wohnung ist unbewohnbar - trotzdem hatte die Bewohnerin noch Glück. Foto: NEWS5 / Schmelzer
Flammen schlugen am Freitagabend aus einer Wohnung in Fürth. Die Wohnung ist unbewohnbar - trotzdem hatte die Bewohnerin noch Glück. Foto: NEWS5 / Schmelzer
Am Freitagabend brach in einer Wohnung in der Fürther Südstadt ein Feuer aus. Beim Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei kurz nach 17.30 Uhr in der Neumannstraße drang bereits Rauch aus der Wohnung im vierten Stock des Mehrparteienhauses. Rasch wurde das Haus geräumt.

Die Berufsfeuerwehr Fürth und die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte bekämpften den Brand und konnten nach einer halben Stunde das Feuer komplett löschen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt: Die 34-jährige Bewohnerin hielt sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung auf.
Durch das Feuer und die Löscharbeiten ist die Wohnung derzeit unbewohnbar, auch die Hausfassade wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Die genaue Schadenshöhe lässt sich noch nicht beziffern. Zur Erforschung der Brandursache kam die Kripo Fürth vor Ort.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.