Unfall

Von Auto angefahren: Rollerfahrer in Fürth schwer verletzt

In Fürth hat sich am Montag ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 54-Jähriger wurde schwer verletzt.
In Fürth hat sich am Montag ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 54-Jähriger wurde schwer verletzt. Symbolbild: dpa
 
In der Fürther Innenstadt hat sich am Montag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Rollerfahrer wurde dabei schwer verletzt, teilte die Polizei mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei Fürth befuhr der 54-jährige Rollerfahrer gegen 12.30 Uhr die Königstraße in Richtung Rathaus. Auf Höhe der Berufsfeuerwehr kollidierte er mit dem Auto eines 34-Jährigen, der gerade aus einer Parkbucht fuhr und offensichtlich wenden wollte.

Der Rollerfahrer stürzte durch die Wucht des Aufpralls zu Boden und verletzte sich schwer. Nach notärztlicher Erstversorgung kam er in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt, an seinem Wagen entstand Sachschaden.

Während der Unfallaufnahme musste die Königstraße für etwa 90 Minuten gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.