Feuer

Kreis Fürth: Zwei Verletzte bei Brand in Langenzenn

Zwei Menschen sind am Donnerstag bei einem Brand in einem Einfamilienhaus im mittelfränkischen Langenzenn verletzt worden.
Fotos: News5/Schmelzer
 
Nach Angaben der Polizei war das Feuer am Nachmittag aus zunächst noch unbekannter Ursache in dem Haus ausgebrochen.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, schlugen bereits die Flammen aus dem Dach. Eine 56 Jahre alte Frau konnte sich mit ihren beiden 36 und 5 Jahre alten Söhnen ins Freie retten.

Die Frau und der 36-Jährige kamen aber mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in eine Klinik. Der kleine Bub blieb unverletzt. Die Höhe des Schadens stand zunächst nicht fest.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.