Zeugenaufruf

Kreis Fürth: Wieder Einbrüche in Bäckerfilialen

Im Kreis Fürth wird in letzter Zeit vermehrt in Bäckereien eingebrochen. Am vergangenen Wochenende versuchten es Unbeaknnte wieder in drei Fillialen.
Im Kreis Fürth wird in letzter Zeit vermehrt in Bäckereien eingebrochen. Am vergangenen Wochenende versuchten es Unbeaknnte wieder in drei Fillialen. Symbolbild: Daniel Bockwoldt, dpa
 
Noch unbekannte Täter sind im Laufe der vergangenen Tage (02. bis 05.06.2017) erneut in mehrere Bäckerfilialen sowohl im Stadtgebiet als auch im Landkreis Fürth eingebrochen. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Nachdem es bereits vor zwei Wochen in Puschendorf und Veitsbronn (beides Landkreis Fürth) zu Einbrüchen in Bäckereien gekommen ist, ereigneten sich jetzt drei weitere Taten. Dies berichtet die Polizei.

Bei den aktuell angezeigten Taten probierten die Einbrecher jeweils durch das Aufhebeln von Türen in die Verkaufsstellen zu gelangen, schafften es aber 'nur' in zwei von drei Fällen und entwendeten eine größere Summe Bargeld. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt über 2.500 Euro.

Die Kripo Fürth ist mit den Ermittlungen gegen unbekannt betraut und bittet um Hinweise.

Zeugen, denen etwas Verdächtiges an den Tatorten in der Gründlacher Straße in Fürth-Bislohe, an der Veitsbronner Straße in Obermichelbach oder in Cadolzburg in der Nürnberger Straße aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Nummer des Hinweistelefons lautet: (0911) 2112 3333.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.