Playmobil

Bericht: Eklat bei Playmobil - Handzettel gegen Gewerkschaft verteilt?

Einem Bericht zufolge sollen bei Playmobil Flugblätter gegen eine Mitgliedschaft bei der IG Metall verteilt worden sein.
Playmobil Archivfoto: Barbara Herbst
 
Dem Bayerische Rundfunk zufolge soll bei Playmobil im Werk Dietenhofen Flugzettel verteilt worden sein, die sich gegen die Gewerkschaft IG Metall richten. Die Blätter liegen dem BR nach eigenen Angaben vor. Darauf sei ein sinkendes Schiff unter der Flagge der IG Metall abgebildet.

Auf dem Segel sind die Logos von AEG, Metz, Grundig und MAN zu sehen. Unternehmen, die in der Vergangenheit in große Probleme geraten waren.

Daneben ist seetüchtiges Spielzeugschiff mit Playmobil-Logo zu sehen. Außerdem ist auf dem Flugblatt unter anderem zu lesen: "Die IG-Metall hat schon einige Schiffe absaufen lassen, trotz Tarifvertrag und einer Schatztruhe voller Mitgliedsbeiträge".

Playmobil zeigt sich unschuldig. Die Unternehmensführung will damit nichts zu tun haben. dvd

zum Thema "Playmobil"



noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.