Heroldsbach
Fußball

Selbstloser Einsatz für den Verein

Florian Böhm engagiert sich auf ganz unterschiedlichen Ebenen für die SpVgg Heroldsbach - und wurde nun für sein Wirken vom Verband ausgezeichnet.
Artikel einbetten
Ob Jugendtrainer, Fahrdienste oder die Liegenschaften des Vereins: Florian Böhm erfüllt bei der SpVgg Heroldsbach viele Aufgaben und wurde aufgrund dessen vom Verband ausgezeichnet. SpVgg Heroldsbach
Ob Jugendtrainer, Fahrdienste oder die Liegenschaften des Vereins: Florian Böhm erfüllt bei der SpVgg Heroldsbach viele Aufgaben und wurde aufgrund dessen vom Verband ausgezeichnet. SpVgg Heroldsbach
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat zum dritten Mal U30-Vereinsmitarbeiter aus ganz Bayern mit dem Preis "Fußballhelden 2017 - Aktion Junges Ehrenamt" ausgezeichnet. Im Vorfeld des bayerischen Zweitliga-Derbys zwischen dem SSV Jahn Regensburg und der SpVgg Greuther Fürth würdigte unter anderem BFV-Präsident Rainer Koch die herausragenden Leistungen der jungen ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter in den rund 4600 Vereinen Bayerns - darunter auch Florian Böhm von der SpVgg Heroldsbach/Thurn, der als Sieger im Kreis ER/PEG ausgewählt wurde.


Engagement auf vielen Ebenen

Durch seine herausragenden ehrenamtlichen Leistungen als Kinder- und Jugendtrainer sowie der vielfältigen organisatorischen und sozialen Tätigkeiten auf Vereinsebene verdiente sich Böhm diese Auszeichnung, so die Jury.

Darüber hinaus erhält er neben einer Urkunde einen Gutschein für eine einwöchige Bildungsreise nach Barcelona.

Böhm ist seit vielen Jahren als Jugendtrainer in Heroldsbach aktiv. Er hat seine Mannschaften durchweg als hauptamtlicher Trainer betreut und sich umfassend um Spieler wie Eltern gekümmert. Fußballer aus anderen Ortschaften holte er etwa regelmäßig zum Training und Spiel ab bzw. organisierte die notwendigen Fahrdienste. Auch Ausflüge und Sportbesuche standen regelmäßig auf dem Programm.

Seit Juni 2017 ist er in der Jugendleitung aktiv, wo er sich unter anderem um den Trainings- und Spielbetrieb sowie das Trainingsmaterial kümmert. Böhm organisiert regelmäßig Textilbestellungen für den Verein, so dass der legendäre "Hellsboch"-Kapuzenpulli mittlerweile im ganzen Landkreis allgegenwärtig ist. Auch kümmert er sich um die Liegenschaften, plant das Mähen des Platzes und terminiert die anfallenden Kundendienste für den Rasenmäher.

Kaum zu glauben, aber wahr: Trotz dieser vielen Aufgaben ist der 30-Jährige auch als aktiver Spieler bei den Fußball-Senioren und aushilfsweise in der 2. Mannschaft im Einsatz.

Die hohe Bedeutung eines ehrenamtlichen Engagements verdeutlichte BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher: "Erfahrung spielt eine große Rolle. Aber um einen Klub fit für die Zukunft zu machen, braucht es auch junge Leute, die neue Ideen und frischen Wind mitbringen, Alltagsprobleme aus einem anderen Blickwinkel betrachten sowie neue Denkanstöße und Lösungsansätze liefern." red
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren