Kirchehrenbach
Kunstrad

Lukas Kohl holt Titel nach Hause

Er war der Dominator und bleibt es: Lukas Kohl wiederholt den deutschen Titelgewinn im 1er der Männer und gilt bei der WM in vier Wochen als Favorit.
Artikel einbetten
Lukas Kohl bei der Ehrenrunde nach seinem Triumph bei der deutschen Meisterschaft in Hamburg. Der Sportler des RMSV Concordia Kichehrenbach holten sich den Sieg mit großem Vorsprung. Oliver Stoll
Lukas Kohl bei der Ehrenrunde nach seinem Triumph bei der deutschen Meisterschaft in Hamburg. Der Sportler des RMSV Concordia Kichehrenbach holten sich den Sieg mit großem Vorsprung. Oliver Stoll
Die Titelverteidigung ist ihm geglückt: Lukas Kohl hat sich in Hamburg zum zweiten Mal nach 2016 den deutschen Titel im 1er Kunstfahren der Männer gesichert. Am Freitagabend zauberte der Sportler des RMSV Concordia Kirchehrenbach einen nahezu fehlerfreien Auftritt auf die Fläche. 207 Punkte reichte der "Lukinator" zu Beginn ein, lag zeitweise aufgrund von Bonuspunkten sogar darüber. Am Ende standen 205,64 Punkte auf der Anzeigetafel - fast sieben Zähler mehr als Moritz Herbst, der Zweitplatzierte. Dritter wurde Martin Fürsattel (191,35). Das nächste Highlight wird für Kohl die WM in rund vier Wochen in Dornbirn (Österreich) sein - auch hier ist er als Titelträger der Gejagte. Einen ausführlichen Bericht zur DM lesen Sie am Montag.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren