Poxdorf
Unfall

Oberfranken: 65-jähriger Fahrradfahrer von Auto erfasst - Fahrerin unter Schock

Eine 63-jährige Autofahrerin stand in Poxdorf unter Schock, als am Mittwoch ein Fahrradfahrer auf ihre Windschutzscheibe stürzte. Sie hatte ihn übersehen.
Artikel einbetten Artikel drucken
Eine 63-jährige Autofahrerin stand in Poxdorf unter Schock, als am Mittwoch ein Fahrradfahrer auf ihre Windschutzscheibe stürzte. Sie hatte ihn übersehen. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa
Eine 63-jährige Autofahrerin stand in Poxdorf unter Schock, als am Mittwoch ein Fahrradfahrer auf ihre Windschutzscheibe stürzte. Sie hatte ihn übersehen. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa
Aufgrund der tiefstehenden Sonne am Mittwochmittag übersah eine 63-jährige Autofahrerin in Poxdorf einen entgegenkommenden 65-jährigen Rennradfahrer. Die Polizeiinspektion Forchheim berichtet, dass die Fahrerin von der Sendelbacher Straße aus nach links in die Schulstraße abbiegen wollte, bevor es zum Zusammenstoß kam.
Der 65-Jährige stürzte daraufhin auf die Windschutzscheibe des Autos. Er verletzte sich mittelschwer und wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die 63-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock. Es entstand ein Sachschaden von 4.700 Euro.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.