Heroldsbach
Unfall

Landkreis Forchheim: 25-Jähriger fährt zu schnell und landet an Gartenzaun

Die schneebedeckte Fahrbahn wurde einem 25-jährigen in Heroldsbach zum Verhängnis: Mit zu hoher Geschwindigkeit schleuderte er gegen einen Gartenzaun.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die schneebedeckte Fahrbahn wurde einem 25-jährigen in Heroldsbach zum Verhängnis: Mit zu hoher Geschwindigkeit schleuderte er gegen einen Gartenzaun. Foto: News5/Merzbach
Die schneebedeckte Fahrbahn wurde einem 25-jährigen in Heroldsbach zum Verhängnis: Mit zu hoher Geschwindigkeit schleuderte er gegen einen Gartenzaun. Foto: News5/Merzbach
Wegen überhöhter Geschwindigkeit auf schneebedeckter Fahrbahn kam am Montagabend ein 25-jähriger BMW-Fahrer in Heroldsbach an der Einmündung zur Ringstraße von der Fahrbahn ab. Sein Auto schleuderte gegen den gemauerten Pfosten eines Gartenzauns.

Dabei wurde er leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Klinikum Forchheim verbracht.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 6.000 Euro.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.