Gößweinstein
Freibäder in Franken

Gößweinstein: Natur-Schwimmbad mit Felsenkulisse in der Fränkischen Schweiz

Engagierte Bürger schufen in Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz 2011 ein Schwimmbad in der Natur, mit romantischer Felsenkulisse und weitem Ausblick.
Artikel einbetten
Erfrischung inmitten der Natur: Das Freibad in Gößweinstein. Foto: Thomas Weichert
Erfrischung inmitten der Natur: Das Freibad in Gößweinstein. Foto: Thomas Weichert
+1 Bild

Ein besonderes Juwel unter den Schwimmbädern in der Fränkischen Schweiz liegt im Landkreis Forchheim: das Höhenschwimmbad Gößweinstein in natürlichem Ambiente mit Ausblick auf die dazugehörige kleine Ortschaft in der Fränkischen Schweiz.


Schwimmbad mit Slow Food und Bier aus der Fränkischen Schweiz

Eingebettet in die Natur der Fränkischen Schweiz laden drei Liegewiesen und verschiedene Terrassen und Felsformationen zum Sonnen, Spielen und Entspannen ein. Ein großes Schwimmbecken und ein Kinderbecken mit türkis-farbenem Wasser bieten Erfrischung. Im Café Leinen-Los gibt es Slow Food mit regionalen Produkten, selbstgebackenen Kuchen und Bier aus der Fränkischen Schweiz.



Ausblick auf die Burg Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz

Badegäste blicken vom Schwimmbecken aus auf den kleinen fränkischen Ort mit der von Balthasar Neumann erbauten Wallfahrtsbasilika und der mittelalterlichen Burg Gößweinstein, die Gerüchten zufolge Richard Wagner als Vorbild für die Gralsburg in der Oper "Parsifal" diente. Die romantische Naturkulisse des Freibades ist immer wieder auch Bühne für Kleinkunst- und Theateraufführungen.


Ein Schwimmbad ohne Chlor

Das fränkische Schwimmbad, das ursprünglich aus den 1960er Jahren stammt, wurde von einem Förderverein renoviert und nach einer längeren Pause 2011 als Naturbad wiedereröffnet. Seitdem wird es nachhaltig und ohne Chlor betrieben. Nur Pflanzen und Kies sorgen für die Klärung des Wassers, das dafür in den Regenerationsbereich, eine natürliche Filteranlage neben dem Hauptbecken, geleitet wird.


Veranstaltungen und weitere Bilder zum Höhenschwimmbad Gößweinstein

Viele Bürger haben sich im Förderverein mit großem Engagement für das Natur-Schwimmbad in der Fränkischen Schweiz eingesetzt. Betreut wird es von einem Pächter. Eine Badeaufsicht gibt es nicht, dafür ist der Eintritt kostenlos. Das Höhenschwimmbad ist vom 1. Mai bis 3. Oktober von 10 bis 19 Uhr geöffnet.
 

Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren