Zerstörung

Wandalen auf dem Wanderweg bei St. Moritz

Eine Ruhebank auf dem Weg von Seidmar Richtung Burgstein oberhalb von St. Moritz/Leutenbach ist mutwillig zerstört worden.
Die umgeworfene Ruhebank am Kulturweg Foto: Franz Galster
 
von FRANZ GALSTER
Es ist kaum verständlich, warum durch Vandalismus Wanderzeichen und Ruhebänke entlang der schönen Wanderwege in der Fränkischen Schweiz immer wieder beschädigt oder ganz zerstört werden.

So wie an dieser Stelle auf dem Weg von Seidmar Richtung Burgstein oberhalb von St. Moritz/Leutenbach: Die Strecke ist ein Teil des Kulturweges Fränkische Schweiz und des Dr.-Kanzler-Gedächtnisweges.

Der Fränkische-Schweiz-Verein, Ortsgruppe Leutenbach, hat Wegewarte, die mit viel Herzblut die Pflege durchführen. Solche Vorfälle machen die Arbeit nicht leichter, wirken eher deprimierend. Dank der spontanen Hilfe des Bauhofs von Leutenbach wurde die Bank umgehend wieder hergestellt.
Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.