Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Zeugenaufruf

Unfall auf A73 bei Forchheim: Unbekannter flüchtet zu Fuß

Am Montagabend verursachte ein Unbekannter auf der A73 bei Forchheim einen Unfall und flüchtete anschließend zu Fuß. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Am Montagabend verursachte ein Unbekannter auf der A73 bei Forchheim einen Unfall und flüchtete anschließend zu Fuß. Symbolbild: Carsten Rehder/dpa
 
Am Montag, gegen 20 Uhr, fuhr ein unbekannter Audi-Fahrer auf der A 73 in Richtung Suhl. Zu Beginn einer Baustelle fuhr er laut Polizei mittig in diese ein und überfuhr anschließend eine Vielzahl von Warnbaken und Schildern. Dabei riss die Ölwanne des Fahrzeuges auf und verursachte eine 100 Meter lange Ölspur. Schließlich kam das Fahrzeug auf der Ausfahrspur der Anschlussstelle Forchheim-Süd an einem Schildständer zum Stehen.


Die Polizei sucht nach Zeugen

Zeugen trafen den Fahrer noch im Fahrzeug an, dann entfernte er sich zu Fuß unerlaubt von der Unfallstelle. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs wurde dann festgestellt, dass die angebrachten Kennzeichen nicht ausgegeben sowie die Zulassungsstempel gefälscht waren, daher wurde der Audi sichergestellt.

Eine Absuche nach dem unbekannten Fahrer verlief negativ. Die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg bittet um Hinweise unter folgender Telefonnummer: 0951/9129-510.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.