Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Verkehrsunfall

Sechs Verletzte bei Unfall auf B470 bei Forchheim

Bei einem Unfall auf der B470 bei Forchheim sind am Dienstagabend sechs Verkehrsteilnehmer verletzt worden.
Unfall auf der B470 bei Forchheim: Der Wagen des 57-Jährigen (links) geriet in den Gegenverkehr. Vier Fahrzeuge waren insgesamt beteiligt. Foto: NEWS5/Merzbach
 
Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 470 zwischen Forchheim und Hausen sind am frühen Dienstagabend sechs Menschen verletzt worden. Vier Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt.

Laut Angaben der Forchheimer Polizei war der 57 Jahre alte Fahrer eines Ford Transit gegen 17.05 Uhr auf der B470 von Forchheim kommend in Richtung Kreisverkehr am Pilatus Campus unterwegs. Der Verkehr stockte zu dieser Zeit, was der Fahrer offenbar zu spät bemerkte.

Er versuchte noch zu bremsen, sah dann aber, dass er das nicht mehr rechtzeitig schaffen würde und versuchte deshalb nach links auszuweichen. Dabei touchierte er den vor ihm fahrenden BMW eines 65-Jährigen und geriet anschließend nach links in den Gegenverkehr.
Dort kollidierte der Ford frontal mit einem entgegenkommenden Auto, das von einer 58-Jährigen gesteuert wurde. Mit im Wagen der Frau saßen ihre Tochter (35 Jahre) und ihre beiden Enkel (8 und 10 Jahre).

Der Wagen des Unfallverursachers drehte sich durch den Zusammenstoß auf der Fahrbahn und prallte auch noch gegen einen Alfa Romeo einer 28-Jährigen.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Forchheim vom Mittwochvormittag blieb der 65-jährige BMW-Fahrer unverletzt. Die 58-Jährige und ihre drei Mitinsassen wurden leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde die 28-Jährige Alfa Romeo-Fahrerin. Der Unfallverursacher erlitt schwerere Verletzungen.

An der Unfallstelle eingesetzt waren mehrere Rettungsdienstbesatzungen, ein Notarzt, Mitarbeiter der Straßenmeisterei sowie etwa 30 Angehörige der Feuerwehren Forchheim und Forchheim-Burk. Die B470 war für etwa zwei Stunden total gesperrt. Ermittlungen zu Unfallursache und genauem Unfallhergang wurden aufgenommen.
ak/pol

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.