Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Rezept

Rezept: Vanillekipferl

Die Lieblingsknabberei von Redakteurin Jennifer Hauser zur Weihnachtszeit: Vanillekipferl nach dem Rezept ihrer Mutter.
Vanillekipferl Foto: Jennifer Hauser
 
von JENNIFER HAUSER
Zutaten
300 Gramm Mehl
100 Gramm Haselnüsse gemahlen
70 Gramm Zucker
5 Päckchen Vanillin-Zucker
2 Eigelb
1 Prise Salz
200 Gramm Margarine

Zubereitung
Alle Zutaten zusammenmischen und und zu einem Mürbteig zerkneten.
Den Teig dann eine Stunde kaltstellen.
Teigstücke danach auf der Arbeitsfläche zu Kipferl rollen und formen.
Auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen (diese Portion ergibt ungefähr zwei Bleche).
Bei 175 Grad zirka 10 Minuten backen.
Heiße Kipferl in einer Zimt-Zucker-Mischung wälzen.




Besonders gern mag FT-Redakteurin Jennifer Hauser an der Weihnachtszeit, dass es dann Leckereien gibt, die es eben nur im Advent gibt. Die Idee, dass jeder seine Lieblingsrezepte mit den anderen teilt, fand sie deshalb besonders gut. Im ersten Teil des FT-Adventskalenders 2016 stellt Jennifer Hauser deshalb eines ihrer Lieblingsrezepte zur Adventszeit vor: Vanillekipferl.

Diese backt sie seit ihrer Kindheit immer mit ihrer Mutter Monika. "Eine zeitlang konnte ich sie nicht mehr sehen, weil ich mich daran überfressen hatte", erzählt sie. Mittlerweile backt und isst sie die kleinen Weihnachtsplätzchen aber wieder gern. Die erste Ladung hat sie pünktlich zum 1. Advent gebacken. "Vorher gibt es bei uns nämlich weder Lebkuchen noch Plätzchen oder sonstige Weihnachtssüßigkeiten."


Ihr Rezept

Wenn auch Sie ihr liebstes Weihnachtsrezept mit den FT-Lesern teilen wollen, dann schicken Sie uns eine E-Mail an redaktion.forchheim@infranken.de. Darin erzählen Sie uns, was alles benötigt wird, wie das Rezept zubereitet wird und natürlich warum Sie dieses Rezept so gerne haben. Dazu sollten Sie ein Foto der Leckerei mitschicken.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen. Es müssen übrigens nicht unbedingt Plätzchen sein. Wir freuen uns auch über Rezepte zu anderen köstlichen Adventsleckereien.

zum Thema "Rezepte für Weihnachten"

Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.