Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Rettung

Kletterunfall in Obertrubach: 21-Jähriger verletzt

In der Fränkischen Schweiz ist es am Freitag zu einem Kletterunfall gekommen.
Symbolfoto: dpa
 
Am Freitagnachmittag zog sich ein 21-jähriger Nürnberger in der Nähe von Haselstauden beim Vorsteigen an einer Kletterwand eine Fraktur am rechten Sprunggelenk zu, nachdem er in einer Höhe von etwa sechs Metern gegen die Felswand prallte.

Der Kletterer musste mittels Luftrettung geborgen werden und wurde anschließend in die Klinik nach Forchheim gebracht.

Die Bergwacht Forchheim wurde zum Einsatz im Trubachtal, Haselstaudener Wände, alarmiert.

Die verunfallte Person wurde von der Bergwacht mit dem Bergesack am Seilgeländer bis zur Übergabe an Hubschrauber Edelweis 8 transportiert, berichten die Retter auf ihrer Facebookseite. Der Verletzte wurde per Seilwinde und Luftretter in den Hubschrauber geholt. Einsatzende war um 16.30 Uhr. Neun Bergwachtler der Bergwacht Forchheim waren im Einsatz.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.