Forchheim
Freizeit

Im Kellerwald geht es endlich wieder los

An diesem Wochenende startet die Saison im Forchheimer Kellerwald. Es gibt eine "Kulinarische Bierverkostung" und eine Bierkellerführung.
Artikel einbetten
Auf den Bierkellern im Forchheimer Kellerwald fühlen sich alle Generationen wohl.  Foto: Stadt Forchheim
Auf den Bierkellern im Forchheimer Kellerwald fühlen sich alle Generationen wohl. Foto: Stadt Forchheim
An diesem Wochenende wird im Forchheimer Kellerwald die Bierkellersaison eingeläutet. Elf Bierkeller bieten dann wieder fränkische Spezialitäten und süffiges Bier. Passend dazu gibt es Livemusik und ein neu gestaltetes Rahmenprogramm auf dem Festplatz.
Am Samstag, 22. April, findet um 16 Uhr ein Umzug von den Oberen zu den Unteren Kellern statt.

Mit dabei sind unter anderem alle Forchheimer Bierköniginnen, der Forchheimer Bierkönig Gambrinus und der Forchheimer Spielmannszug. Auf dem Festplatz hat die Tourist-Information Attraktionen organisiert: einen historischen Stockbrotstand, eine Bierkutsche, einen Stand mit Brandmaltechnik, Schaubrauen mit den Brauwastl- Hobbybrauern, eine Schiffschaukel und einen Eis- und Süßigkeitenstand.

Auch Bürgermeister Franz Streit (CSU) freut sich schon: "Der Kellerwald verkörpert schließlich ein Lebensgefühl für uns Forchheimer." Des Weiteren bietet die Tourist-Information Forchheim am Samstag um 18.30 Uhr eine "Kulinarische Bierverkostung" auf dem Hofmannskeller an. Eine Anmeldung bei der Tourist-Information ist erforderlich. Am Sonntag um 16 Uhr bietet die Tourist-Information darüber hinaus eine kostenlose Bierkellerführung an. Treffpunkt ist auf dem Festplatz am Stand der Brauwastl-Hobbybrauer.

Geöffnete Bierkeller
Rappenkeller, Schaufelkeller, Hebendanz-Keller, Schäffbräukeller, Greif's Keller, Schlössla-Keller, Glockenkeller, Eichhornkeller, Weiß-Tauben-Keller, Hoffmannskeller und Nederkeller.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren