Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Freizeit

Fränkische Schweiz: Auftakt für Bierwanderer am Fünf-Seidla-Steig

Der Fünf-Seidla-Steig steht für die Biertrinker und Wanderfreunde ab nächstem Samstag wieder bereit. Mit Musik und Trank wird die Saison eröffnet.
In Weißenohe wird zum Saisonauftakt wieder Freibier aus dem Holzfass ausgeschenkt. Das war letztes Jahr schon so und fand, wie auf dem Archivfoto zu sehen, Anklang bei den Gästen. Foto: Archiv
 
Zum Saisonauftakt am Fünf-Seidla-Steig wird am Samstag, 22. April, eingeladen. Bereits um 10 Uhr ist für die Freunde des Gerstensafts ein ansprechendes Programm vorbereitet.
Los geht es im Wirtshaus der Klosterbrauerei Weißenohe um 10 Uhr mit Freibier aus dem Anstich eines Holzfasses, von 10 bis 13 Uhr kann man sich an der musikalischen Umrahmung erfreuen. Dazu gibt es "bierige Gerichte" aus der Schmankerlküche.


Mit Mittagstisch

Im Biergarten zum Bergschlösschen der Brauerei Friedmann findet bei schönem Wetter um 10 Uhr die Eröffnung des Biergartens statt und es gibt warmen Mittagstisch.

Die Thuisbrunner Elchbräu hat von 11.30 bis 15.30 Uhr die Wiesenttaler Musikanten verpflichtet. Sie spielen live und unverstärkt im Biergarten.

Bei der Brauerei Hofmann ist von 12 bis 17 Uhr die Blaskapelle Kirchenbirkig mit zünftiger Blasmusik aus Franken, Böhmen und Mähren vertreten.



Friedmann's Bräustüberl lädt in der Brauerei Friedmann ein. Ab 14 Uhr spielt auch hier Live-Musik im Biergarten und es wird Scharfes mit Kren aus der Spezialitätenküche aufgetischt.
In der Lindenbräu präsentiert ab 16 Uhr die Falkenberger Zoiglmusik handgemachte Musik ohne Verstärker.
Nur zum Saisonauftakt am 22. April verkehrt ein kostenloser Sonderbus zwischen den Gasthäusern. Fahrpläne hängen in den Gasthäusern und an den Bahnhöfen aus.


Sorgfältig planen

Infos zur optimalen Planung der Wandertour sowie aktuelle Öffnungszeiten und die Fünf-Seidla-Steig-Regeln stehen unter www.vgn.de/wandern/fuenf_seidla_steig. Veranstalter sind die Brauerei Friedmann, die Brauerei Hofmann, die Thuisbrunner Elchbräu, die Lindenbräu und die Klosterbrauerei Weißenohe mit Wirtshaus Klosterbrauerei Weißenohe.

Der Fünf-Seidla-Steig ist ein weit über die Region hinaus bekannter Brauereiwanderweg am südlichen Eingangstor zur Fränkischen Schweiz. Er führt auf landschaftlich reizvollen Wegen und Pfaden zu den fünf Privatbrauereien in Gräfenberg und Weißenohe. Markiert nach den Qualitätsrichtlinien des Deutschen Wanderverbands bietet der Fünf-Seidla-Steig alles, was Franken für Biergenießer und Wanderer zu bieten hat, versprechen die beteiligten Brauereien: traumhafte Wald- und Kulturlandschaft im ansteigenden Jura, Biergenuss und fränkische Gaumenfreuden. Zum Tag des Biers laden die Brauereien zum frühlingshaften "Zamhock"n" bei beschwingten Klängen in ihre Biergärten und Wirtsstuben ein. red

zum Thema "Bier"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.