Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Frontalzusammenstoß bei Herzogenaurach

Zwei Autos sind am Donnerstagabend zwischen Herzogenaurach und Falkendorf frontal zusammengestoßen.
Zwei Autos sind am Donnerstagabend zwischen Herzogenaurach und Falkendorf frontal zusammengestoßen. Symbolfoto: Christopher Schulz
 
Auf der Fahrt von Herzogenaurach in Richtung Falkendorf geriet am Donnerstagabend gegen 19 Uhr ein 19-jähriger Fahrer eines Opel Astra zu weit nach rechts auf das Bankett. Wahrscheinlich - so berichtet es die Polizei - erschrak der junge Mann am Steuer so sehr darüber, dass er heftig nach links gegensteuerte. So geriet er auf die Gegenfahrspur und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Renault Megane zusammen.

Dessen 55-jähriger Fahrer hatte keine Möglichkeit mehr zum Ausweichen. Beide Fahrzeuge wurden an der linken Fahrzeugfront so stark beschädigt, sodass jeweils Totalschaden entstand. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf mindestens 7500 Euro.

Beim Aufprall lösten sich die Airbags in beiden Fahrzeugen aus. Beide Unfallbeteiligten gaben an, dass sie keine körperlichen Verletzungen erlitten hatten.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.