Erlangen
Ausfallerscheinungen

Erlangen: 36-Jährige zieht sich aus und uriniert in Polizeiinspektion

Mit einer ungewöhnlichen Form des Widerstands hatten es Polizeibeamte am Samstag in Erlangen zu tun.
Artikel einbetten Artikel drucken
Mit einer ungewöhnlichen Form des Widerstands hatten es Polizeibeamte am Samstag in Erlangen zu tun. Symbolbild: Matthias Hoch
Mit einer ungewöhnlichen Form des Widerstands hatten es Polizeibeamte am Samstag in Erlangen zu tun. Symbolbild: Matthias Hoch
Ein Polizeieinsatz hatte am Samstagmorgen für die Beamten in Erlangen unschöne Folgen - und für eine 36-jährige Frau mehrere Anzeigen zur Folge.

Wie die Polizei mitteilt, randalierte eine stark alkoholisierte 36-jährige Frau am Samstagmorgen in einer Kneipe in Erlangen und wurde daraufhin in Polizeigewahrsam genommen.


Ausgezogen und in Polizeiinspektion uriniert

Aus Protest zog sich die Frau in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt, vor den eingesetzten Beamten, komplett aus. Im Anschluss lief sie auf die Beamten zu und urinierte währenddessen.

Während der anschließenden Fixierung durch die Beamten trat sie eine Beamtin in den Bauch.
Die Frau erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.