Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Sommerausstellung

Besucher dürfen den Bildern einen Namen geben

Der Kunst- und Kulturverein bezieht das Publikum mit ein. Noch sind die Bilder ohne Titel.
Welcher Titel passt wohl am besten zu diesem Bild? Die Sommerausstellungin Kunstraum in Herzogenaurach sucht Titel.  Fotos: Richard Sänger
 
von RICHARD SÄNGER
"Ohne Titel" nennt sich die Sommerausstellung des Kunst- und Kulturvereins im Kunstraum an der Langenzenner Straße. Wie Vorsitzender Manfred Braun bei der Eröffnung am Freitagabend erklärte, spiegeln die ausgestellten Werke die Gefühle und Erinnerungen der Künstler wider.

Während der Ausstellung können die Besucher den Bildern einen Titel geben und am Ende der Ausstellung wird eine einjährige, beitragsfreie Mitgliedschaft im Kunst- und Kulturverein ausgelost. Der Vorsitzende selbst erinnerte sich an seine Jugendzeit und Jugendliebe und malte - wie schon in jungen Jahren - Blumensträuße, die er lieben Menschen schenkte.

Zu sehen sind Aquarelle, Werke aus Öl und Acryl sowie Radierungen, Mischtechnik auf Papier, aber von Michaela Ulrich auch Schmuck aus Silber und Glas. Die Künstler Lindy Fick-Meyer, Michaela Ulrich, Manfred Braun, Marianne Kriegel, Dorothee Boegner, Alexander Czoppelt und Brigitte Heck präsentieren eine gute Woche lang rund 40 Werke ihres Schaffens.

Öffnungszeiten sind am Samstag und Sonntag, 15. und 16., sowie 22. und 23. Juli von 14 bis 18 Uhr. Außerdem am Donnerstag, 20. Juli, von 17 bis 19 Uhr. Künstler stehen für Fragen zur Verfügung. Die Finissage ist am Sonntag, 23. Juli, um 17 Uhr mit Ausstellungsbegehung zu den Titelkreationen und Verlosung.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.