Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Erlangen-Höchstadt

Sandra Foto: Busch

Berg-Gewinnspiel

Nicht an den Erfolg geglaubt

"Du bist sicher der Bergreporter, hast aber keine Gutscheine mehr, weil ich zu spät bin!"  artikel-link

Die Königinnen der letzten Jahre und die aktuelle Königin Mirjam (rechts)  auf "ihrem" Berg. Foto: Udo Dreier

Stammtische

Bierköniginnen besuchen Bergstammtische

Wer sehen und gesehen werden will, geht am Berg am Besten zu einem der vielen Stammtische. So mancher Prominente kommt beim Lauf über den Berg allerdings schnell außer Puste, denn es gibt zu allen Themen Stammtische.  artikel-link

Michael Busch

Berg-Unsinn

Kinderweisheit

Gestern war Familientag - also alles ein wenig günstiger als sonst. Damit die Kinder vielleicht mal eine Runde mehr drehen dürfen, als es zu "Normalpreisen" möglich ist.  artikel-link

Direkt nach der Fahrt  pumperte das Herz noch ganz ordentlich vor sich hin: 108 Schläge. Foto: Michael  Busch

Bergserie (15 bis 18 Uhr)

Herzschlag bis zum Hals

Um diese Uhrzeit ist die Vergnügungsmeile voll. Sie ist ein Hauptanziehungspunkt für Jung und Alt. Dabei sind manche Fahrgeschäfte regelrecht strapaziös.  artikel-link

Berg

Bergkirchweih: Kampf der Dirndlzicken

Den Absch(l)uss eines langen Bergtages für die Polizei bildete ein Streit zwischen zwei 25-jährigen Dirndlträgerinnen aus Erlangen.  artikel-link

Die Chefin Andrea Dinkel beim Fototermin, der wird so nebenbei erledigt. Foto: Michael Busch

Bergserie (12 bis 15 Uhr)

Ruhepause? Aber nicht am Berg!

Das ist die Zeit, in der so mancher seine zweite Pause am Tag einlegt. Mittagessen und Siesta, das kennt Andrea Dinkel nur vom Urlaub. Denn in der Saison hat die Wirtin alle Hände voll zu tun.  artikel-link

Berg-Splitter

Der König des Berges ist zurückgekehrt

Der eine oder andere reibt verwundert seine Augen, wenn er am Erich-Keller vorbeiläuft. Da steht der Pinsl, der König des Berges in Lebensgröße.  artikel-link

Melanie und Thomas Schneider. Foto: Busch

Berg-Gewinnspiel

Gutscheine gewonnen und dann ab in den Süden

Den Urlaubsstart von Melanie und Thomas Schneider versüßte dieses Mal der Bergreporter mit den Biergutscheinen des Birkner-Kellers und den Brezen vom Römmelt.  artikel-link

Michael Busch

Berg-Unsinn

Buslos

Ja, ich weiß, der treue Bergreporterleser hat mit dem Thema sicher schon gerechnet: Der Busverkehr zum Berg.  artikel-link

Typische Haltung von Dieter Germann: Handy am Ohr und die nächsten Infos rausgeben.  Foto: Michael Busch

Bergserie (9 bis 12 Uhr)

Infos aus erster Hand

Dieter Germann ist der Pressesprecher der Schausteller am Berg. Morgens heißt es erst einmal Infos sortieren.  artikel-link

"3 im Weckla" geht gar nicht.

Berg-Splitter

Weckla oder Weggla, das ist hier die Frage!

Nein, für den echten Franken ist es sicher keine Frage. Dem fällt an einem Keller nur das Schild auf, das, mit Kreide geschrieben, "3 im Weckla" anbietet.  artikel-link

Angelina

Bergreporter-Gewinnspiel

Den Gutschein aus der Hand gerissen

Um es vorweg zu nehmen: Der Bergreporter verschenkt keine Biergutscheine an Kinder, erst recht nicht an Babys. Doch die kleine Angelina nutzte einen kleinen unaufmerksamen Moment ihrer Mama Sandra.  artikel-link

Die Aurachtaler Jugendkapelle spielte am Pfingstmontag beim Entlas auf.  Fotos: Michael Busch

Berg-Regeln

Tradition und Innovation beim Frühschoppen

Es gibt immer wieder Menschen, die schimpfen, dass der Berg früher viel ruhiger war, viel traditioneller, viel schöner. "Alles Quatsch", winken die Festwirte ab. "Alles Quatsch", sagen auch die eingefleischten Fans, die Jahr für Jahr auf den Berg gehen.  artikel-link

Michael Busch

Berg-Unsinn

Offline am Berg

Mal am Berg probiert zu telefonieren? Klappt nicht immer. Mal Fotos auf Facebook hochgeladen oder versucht im Netz zu surfen? Sobald der Berg sich füllt, sind diese Kommunikationswege meist nicht mehr möglich.  artikel-link

Ute Esser (links) und Sabina Mayer bringen den Stand auf Vordermann. Foto: Michael Busch

Bergserie (6 bis 9 Uhr)

Die Ruhe vor dem (An-) Sturm

Ute Esser und Sabina Mayer sind um 8.30 Uhr an ihrem Stand - wie so viele andere Schausteller auch. Denn eine Stunde später geht das Bergspektakel wieder los.  artikel-link

Alle Fotos: News5/Ott

Berg-Splitter

Der Bergauftakt verlief friedlich

Das Wetter zeigte sich zur Eröffnung der 257. Erlanger Bergkirchweih von seiner besten Seite, die Keller auf dem Festgelände waren in kürzester Zeit besetzt.  artikel-link

Seite : 1 | 2 | 3 | .... | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 (16 Seiten)