Herzogenaurach
Wetter in Franken

Wetter in Franken: Wie lange hält die Schönwetterphase?

In Franken ist es heiß und trocken - und so könnte es auch die nächsten Tage bleiben, wären da nicht einige Unsicherheiten und eine nahende Kaltfront.
Artikel einbetten Artikel drucken
In Franken ist es heiß und trocken - und so könnte es auch die nächsten Tage bleiben - wären da nicht einige Unsicherheiten und eine nahende Kaltfront.  Foto: Ronald Rinklef
In Franken ist es heiß und trocken - und so könnte es auch die nächsten Tage bleiben - wären da nicht einige Unsicherheiten und eine nahende Kaltfront. Foto: Ronald Rinklef
Franken hat am Sonntag einen wunderbaren Frühsommertag erlebt. Vielerorts kletterten die Temperaturen auf über 30 Grad.

Am Montag fließen laut dem Herzogenauracher Wetterexperte Stefan Ochs mit mäßigen und in Böen starken Westwinden kühlere Luftmassen zu uns nach Franken. Es ist wechselnd wolkig bis heiter. In der ersten Tageshälfte könnten sich lokale Schauer und Gewitter bilden. In der zweiten Tageshälfte bleibt es trocken. Maximal werden 25 Grad erreicht.


Bis Donnerstag sonnig?

Am Dienstag ist es wahrscheinlich sonnig. Es bleibt trocken. Die Höchsttemperaturen liegen bei 23 Grad. Der schwache Wind weht aus Nordwest.

Sonnig und trocken ist es auch am Mittwoch und die Temperaturen steigen dann bis auf 26 Grad. Der schwache Wind dreht auf Nord bis Ost.

Am Donnerstag werden sogar 29 Grad erreicht. Damit hat die Schönwetterphase dann aber ihren Höhepunkt auch schon wieder überschritten, denn mit der Annäherung einer Kaltfront muss im Tagesverlauf mit der Bildung starker Gewitter gerechnet werden.

Die nächtlichen Tiefstwerte liegen bei 10 Grad.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren