Drehtag

Erlanger Duo will ins Fernsehen

Wully Wullschläger und die Sängerin Sonja Tonn haben ein Musikvideo zu dem Song "Prinzessin" gedreht, um sich damit beim ZDF-Fernsehgarten zu bewerben.
Wully und Sonja beim Videodreh Foto: Alexander Hitschfel
 
von ALEXANDER HITSCHFEL
"Statisten gesucht", lautete der Aufruf des Erlanger Musikduos Wully & Sonja, die am Samstag im Rahmen des RingDing-Festivals am Würzburger Ring ihr erstes eigenes Musikvideo drehten. Mit dem Lied "Prinzessin" sollen sich für die beiden jetzt die Türen und Tore in die Fernsehwelt öffnen.
"Wir sind überwältigt, dass so viele Menschen unserem Aufruf gefolgt sind", freuen sich Wully Wullschläger und Sonja Tonn über die Resonanz "Warum gibt es euch eigentlich nicht im Fernsehen?", müssen sich die beiden Musiker immer wieder von ihren Fans fragen lassen. "Ja, warum eigentlich nicht?", fragten sie sich selbst. Das soll jetzt anders werden, haben Wully und Sonja beschlossen. "Es gibt bestimmte Fernsehformate, wo man sich mit seinen Musikvideos bewerben kann", erzählt Wully. Der ZDF-Fernsehgarten zählt hierzu.
Ziel der beiden Musiker ist es, den Betrachter des Musikvideos emotional zu berühren. Deswegen beschloss man, das von Sonja für ihre Tochter Laura komponierte Lied "Prinzessin" als Grundlage für das Musikvideo zu verwenden. "Entstanden ist das Lied eigentlich bereits am 13. Januar 2012, dem 16. Geburtstag meiner Tochter", erzählt Sonja. "Wully saß bei mir daheim in der Küche und hat Gitarre gespielt. Ich habe mir die alten Kinderfotos von meiner Tochter angeschaut."
"Man stellt sich selbst Fragen, beispielsweise ob man seinen Kindern eine gute Mutter war, ob man immer alles richtig gemacht hat und ob man den Nachwuchs gut auf das Leben vorbereitet hat", wird Sonja ein bisschen sentimental. Und da war es passiert: Die Geburtsstunde des Songs hatte geschlagen.
Im Lied selbst geht es um die enge emotionale Beziehung, die Mütter zu ihren Töchtern beziehungsweise Prinzessinnen haben können. Deswegen entstand auch die Idee, möglichst viele "Prinzessinnen" und ihre Mütter als Statisten zu dem Videodreh einzuladen, und das Duo startete einen Aufruf. Über 50 Mütter mit ihren Töchtern folgten dem Aufruf und kamen zu dem Videodreh, darunter auch die beiden Schwestern Katrin (21) und Anna-Lena (14) Auer mit Mutter Kerstin (52) aus Adelsdorf, die den Song Prinzessin schon seit einiger Zeit kennen und denen das Lied jedes Mal, wenn sie es hören, immer wieder erneut mitten ins Herz geht.


Hilfe für den Ex-Nachbarn

"Wully war mal Nachbar von uns in Adelsdorf", erzählt Mutter Kerstin. "Das Lied trifft mitten ins Herz", findet sie. Als sie von der Idee von Wully und Sonja gehört hat, dass zum Lied ein eigenes Musikvideo gedreht werden soll und hierfür Mütter mit ihren Töchtern gesucht werden, die während des Liedes ins Bild laufen und durch kleine Gesten ihre Zuneigung zueinander ausdrücken, war sie sofort "Feuer und Flamme" und hat ihre beiden Töchter animiert mitzumachen.
"Das ist halt so ein richtiges Mutter/Tochter-Lied", findet auch Tochter Katrin Auer, die genau wie ihre Schwester Anna-Lena sofort überzeugt war, bei diesem Dreh als Statisten mitzuwirken. Wer von den teilnehmenden Mädchen wollte, durfte und sollte sogar im Prinzessinnen-Kostüm mitmachen.
Innerhalb von nur einer Stunde waren die Aufnahmen im Kasten. Während Wully und Sonja das Lied auf der Bühne spielten, liefen immer mehr "Prinzessinnen" und "Königinnen" ins Bild.
"Ich drücke ganz fest die Daumen für Wully und Sonja, dass ihnen mit dem Musikvideo der Sprung ins Fernsehen gelingt", drückte der Nürnberger Liedermacher Günter Stössel seine guten Wünsche aus. Wully und Günter sind seit Jahrzehnten gute Freunde, Wully ist ein großer Stössel-Fan, er kennt dessen gesamtes Repertoire auswendig. "Er hat mich sogar schon vertreten, wenn ich einmal nicht gekonnt habe", verrät der 72-Jährige. "Manche meiner Lieder singt Wully fast besser als ich selbst", ist der Liedermacher voll des Lobes.
Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.