Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Verkehr

Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Uttenreuth

Drei Autos stoßen im Gemeindebereich von Uttenreuth zusammen. Drei Menschen werden zum Teil schwer verletzt.
Unfall auf der Staatsstraße 2240 Foto: Thomas Birkner
 
Zwei mittelschwer- und ein schwer verletzter Autofahrer sowie hoher Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Sonntagvormittag auf der Staatsstraße 2240 im Gemeindebereich Uttenreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt).

Kurz nach dem Ortsende von Weiher vor der Landkreisgrenze zu Forchheim kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit drei Autos. Alle Autofahrer waren alleine mit ihren Fahrzeugen unterwegs. Zur Verkehrsabsicherung und zur Bergung der Unfallfahrzeuge waren die Feuerwehren aus Uttenreuth und Weiher im Einsatz.

Mit mehreren Notarzt- und Rettungsfahrzeugen wurden die drei verletzten Fahrer in die Uniklinik Erlangen gebracht. Zur Erstversorgung und Unterstützung des Rettungsdienstes wurde auch die FirstResponder-Einheit der FF Dormitz aus dem Landkreis Forchheim alarmiert. Beamte der Polizeiinspektion Erlangen-Land haben die Unfallermittlungen aufgenommen.

Die Staatsstraße 2240 war während den Bergungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt. birk

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.