Neustadt bei Coburg
Arnoldcup

Sportlicher Wettstreit der Gymnasien in Neustadt

Die Mannschaft, die für ihre Schule in Volleyball, Basketball und Fußball glänzen konnte, sicherte sich den Wanderpokal.
Artikel einbetten
Das Casimirianum und das Albertinum lieferten sich harte Kämpfe. Foto: Daniela Pondelicek
Das Casimirianum und das Albertinum lieferten sich harte Kämpfe. Foto: Daniela Pondelicek
+7 Bilder
Für Schüler des Albertinums Coburg, des Casimirianums Coburg, des Frankenwald-Gymnasiums in Kronach und des Arnold-Gymnasiums in Neustadt war am Freitag kein gewöhnlicher Schultag. In der Frankenhalle in Neustadt traten sie beim diesjährigen Arnoldcup gegeneinander an. Die Mannschaft, die für ihre Schule in Volleyball, Basketball und Fußball glänzen konnte, sicherte sich den Wanderpokal.

Beim Volleyball hatte dabei der Gastgeber selbst die Nase weit vorn: Mit 26 Punkten besiegten sie gleich im ersten Spiel das Albertinum, gegen das Casimirianum gelangen ihnen 22 Treffer und auch das Frankenwald-Gymnasium musste sich am Ende bei einem Ergebnis von 24 zu 7 geschlagen geben. Das Arnold-Gymnasium setzte sich auch im ersten Basketballspiel gegen das Albertinum mit 14 zu 0 durch. Allerdings fand die Siegesserie bei der nächsten Partie ein jähes Ende, als sie den 18 Punkten des Casimirianums nur 13 Zähler entgegenbringen konnten.


Kronacher brillieren in Basketball

Tatsächlich brillierte eine andere Schule in dieser Disziplin: Das Frankenwald Gymnasium aus Kronach setzte sich gegen alle drei Konkurrenten durch. Es blieb also bis zuletzt spannend, denn der Gesamtsieg sollte sich erst beim Fußball entscheiden. Nach einem Remis gegen das Albertinum gewann das Arnold-Gymnasium gegen das Casimirianum mit 2 zu 1. Und auch das Frankenwald-Gymnasium war in dieser Disziplin siegreich: Mit 1 zu 0 setzte es sich gegen das Casimirianum durch und auch das Albertinum musste sich mit einem Endergebnis von 4 zu 0 geschlagen geben.

Die Partie Arnold-Gymnasium gegen Frankenwald-Gymnasium sollte schließlich Aufschluss über den Gesamtsieger des Arnoldcups geben. In einer spannenden Partie gelang dem Arnold-Gymnasium der alles entscheidende Treffer gegen die Mannschaft aus Kronach, so dass die Gastgeber sich auch in diesem Jahr den Sieg sichern konnten.

Roxana Reuß hat den diesjährigen Arnoldcup mit organisiert. "In diesem Jahr haben wir zum ersten Mal Basketball als Disziplin mit aufgenommen", erzählt sie. Grund dafür sei die Basketballmannschaft der Oberstufe, die sich vor etwa zwei Jahren am Arnold-Gymnasium formiert hatte. "Da haben so viele Spaß an dem Sport gefunden, deshalb dachten wir, wir könnten ihn mit in den Arnoldcup einbinden", erklärt sie. Das schwierigste an den Planungen sei gewesen, die Lehrer für den Arnoldcup zu gewinnen. "Viele sind immer nicht so begeistert davon, dass für die Planung und Durchführung Unterrichtszeit verwendet werden muss", erklärt Roxana Reuß. Ihrer Meinung nach sei der Arnoldcup aber nach wie vor eine wichtige Veranstaltung: "Er gehört nach all den Jahren einfach zur Schultradition mit dazu und außerdem lockert er den oftmals monotonen Schulalltag auf."



Die Platzierungen:




Platz: Arnoldgymnasium
Platz: Frankenland Gymnasium
Platz: Casimirianum
Platz: Albertinum
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren