Coburg
Tischtennis

TSV-Damen feiern fünften Sieg in Serie

Nach dem 8:5 gegen den TV Oberwallenstadt ist Unterlauter alleiniger Tabellenführer der Oberfrankenliga. Die Herren aus Tiefenlauter kamen unter die Räder
Artikel einbetten
Hatte wesentlichen Anteil am 8:5-Sieg des TSV Unterlauter gegen den TV Oberwallenstadt: Natalie Drescher. Sie blieb in ihren drei Einzeln und im Doppel mit Corinna Weidemüller ungeschlagen, so dass die TSV-Damen nunmehr alleiniger Tabellenführer in der Oberfrankenliga sind.  Foto: Horst Marr
Hatte wesentlichen Anteil am 8:5-Sieg des TSV Unterlauter gegen den TV Oberwallenstadt: Natalie Drescher. Sie blieb in ihren drei Einzeln und im Doppel mit Corinna Weidemüller ungeschlagen, so dass die TSV-Damen nunmehr alleiniger Tabellenführer in der Oberfrankenliga sind. Foto: Horst Marr
Mit einer Rumpfmannschaft traten die Herren des TTC Tiefenlauter in der Bayernliga beim souveränen Spitzenreiter TSV Bad Königshofen II an und erlebten ein 2:9-Debakel. Ähnlich verhielt es sich bei den Damen des TTC Tiefenlauter II in der Landesliga. Hier setzte es für das ersatzgeschwächte Team beim ATS Kulmbach eine 1:8-Schlappe. In der Oberfrankenliga gewannen die Damen des TSV Unterlauter das Gipfeltreffen gegen den bis dahin punktgleichen TV Oberwallenstadt und sind nun alleiniger Tabellenführer. In der 2. Bezirksliga musste der TTC Tiefenlauter III beim TTC Neuses am Brand seinen zweiten Verlustpunkt registrieren. Einen Tag später trumpfte diese 3. Mannschaft gegen die eigene "Vierte" auf.


Herren, Bayernliga

TSV Bad Königshofen -
TTC Tiefenlauter 9:2

Nur mit seiner etatmäßigen Nummer 4 (Jürgen Forkel) und 6 (Reiner Kürschner) traten die Gäste bei der Bundesliga-Reserve an, so dass sie von Anfang an auf verlorenem Posten standen. Ein schwer erkämpfter Doppelsieg des Duos Kürschner/Fuhrmann mit 11:9 im fünften Satz und ein Einzelsieg von Rolf Eberhardt ergaben die zwei TTC-Punkte. Trotz dieser ersten Niederlage bleibt Tiefenlauter Tabellendritter.
Ergebnisse: Zeljko/Schüller - Forkel/M. Deffner 3:0, Miszewski/Cordero - Eberhardt/T. Deffner 3:1, Schwarz/Sick - Kürschner/Fuhrmann 2:3, Zeljko - Kürschner 3:0, Schüller - Forkel 3:1, Miszewski - M. Deffner 3:0, Bauer - Eberahrdt 1:3, Schwarz - Fuhrmann 3:0, Sick - T. Deffner 3:0, Zeljko - Forkel 3:0, Schüller - Kürschner 3:0. hf


Herren, 2. Bezirksliga West

TTC Wohlbach II -
TV Schwürbitz 9:3

Wohlbach verlor das 3er-Doppel und hatte Probleme im hinteren Paarkreuz. Doch die Dominanz der TTC-Herren auf den Positionen 1 bis 4 machte den klaren Sieg perfekt.
Ergebnisse: Forkel/Sinicki - Schneider/Feulner 3:0, Seidler/Haas - Härtel/Zeulner M. 3:1, Dabrowski/Firley - Imhof/Sünkel 0:3, Forkel - Feulner 3:0, Seidler - Schneider 3:0, Sinicki - Imhof 3:0, Dabrowski Sünkel 3:0, Schau - Zeulner M. 1:3, Haas - Härtel 1:3, Forkel - Schneider 3:0, Seidler - Feulner 3:0, Sinicki - Sünkel 3:2. hb

TTC Wohlbach II -
SpVgg Heroldsbach/Thurn 9:1

Im zweiten Spiel des Tages mussten die Gäste mit Ersatzspielern antreten und konnten am Ende nur den Ehrenpunkt mitnehmen. Wohlbach erhöht mit diesen beiden Siegen sein Punktekonto auf 12:0 und führt die Tabelle deutlich an.
Ergebnisse: Forkel/Sinicki - Prade/Wetzel 3:1, Seidler/Schau - Kugler J./Bögelein T. 3:0, Dabrowski/Firley - Patz/Kugler W. 3:2, Forkel - Prade 3:0, Seidler - Kugler J. 3:0, Sinicke - Patz 3:0, Dabrowski - Bögelein T. 3:1, Schau - Wetzel 1:3, Firley - Kugler W. 3:0, Forkel - Prade 3:0. hb


Herren, 3. Bezirksliga

TSV Bad Rodach -
TTG Neustadt-Wild. II 9:0

Im Duell der beiden bisher sieglosen Teams setzten sich die Bad Rodacher Herren überraschend deutlich mit 9:0 durch.
Ergebnisse: Weigandt/Kastner - Oberender/Dinges 3:0, Schirm/Romankiewicz - Hammerschmidt/Weisser 3:1, Florschütz/Habermann - Buhl/Buga 3:2, Schirm - Weisser 3:1, Romankiewicz - Hammerschmidt 3:1, Weigandt - Buhl 3:0, Florschütz - Oberender 3:0, Kastner - Buga 3:2, Havbermann - Dinges 3:0. sky


Damen, Landesliga Nordwest

ATS Kulmbach -
TTC Tiefenlauter II 8:1

Während Kulmbach in Bestbesetzung antrat, fehlten bei Tiefenlauter die Stammkräfte Oberender und Pilz. Dennoch hätte durchaus ein besseres Resultat herausspringen können, wären nicht alle vier notwendig gewordenen Entscheidungssätze verloren gegangen. Den Ehrenpunkt markierte in der Schlussphase Katja Ringelmann zum 7:1-Zwischenstand.
Ergebnisse: Hegel/Dressel - S. Wöhner/Ringelmann 3:0, Popp/Irrgang - N. Wöhner/J. Wöhner 3:0, Hegel - Ringelmann 3:2, Dressel - S. Wöhner 3:2, Popp - J. Wöhner 3:1, Irrgang - N. Wöhner 3:2, Hegel - S. Wöhner 3:2, Dressel - Ringelmann 0:3, Popp - N. Wöhner 3:0. hf

SB Versbach II -
TTC Wohlbach 8:5

Die TTC-Damen gewannen gleich beide Doppelspiele. Die erste Einzelrunde ging dann allerdings mit 3:1 an Versbach. Sabine Wachs hatte ihr Einzel in ganz knappen Sätzen verloren. Nur Sigrun Haas konnte punkten und damit glich Versbach zum 3:3 aus. Die zweite Einzelrunde ging wieder mit 3:1 an Versbach. Hier war nur Margit Markert siegreich. Das eine Spiel, dass Wohlbach zu einem Unentschieden verholfen hätte, wollte nicht gelingen. So konnte Sabine Dötsch gegen Amthor nur noch eine Ergebnisverbesserung erreichen.
Ergebnisse: Amthor/Weiß - Dötsch/Wachs 0:3, Baumann/Stäblein - Markert/Haas S. 2:3, Baumann - Wachs 3:1, Stäblein - Dötsch 3:0, Amthor - Markert 3:0,Weiß - Haas S. 0:3, Baumann - Dötsch 3:0, Stäblein - Wachs 3:0, Fertig - Wachs 1:3, Amthor - Haas S. 3:0, Weiß - Markert 0:3, Amthor - Dötsch 2:3, Baumann - Haas S. 3:1, Stäblein - Markert 3:1. hb


Damen, Oberfrankenliga

TSV Unterlauter -
TV Oberwallenstadt 8:5

Die heimischen Damen legten zwar eine 4:1-Führung hin, mussten dann aber den 5:5-Ausgleich notieren. Doch Unterlauter riss das Geschehen wieder an sich und brachte mit Siegen von Franziska Roos, Corinna Weidemüller und Natalie Drescher den Doppelpack in trockene Tücher. Gleich 3,5 der acht Zähler gingen auf das Konto von Drescher.
Ergebnisse: Weidemüller/Drescher - Feiler/Sünkel 3:1, Roos/Henke - Birkner/Feulner 3:0, Weidemüller - Birkner 1:3, Drescher - Feiler 3:2, Roos - Feulner 3:1, Henke - Sünkel 1:3, Weidemüller - Feiler 2:3, Drescher - Birkner 3:0, Roos - Sünkel 1:3, Henke - Feulner 0:3, Roos - Feiler 3:1, Weidemüller - Sünkel 3:2, Drescher - Feulner 3:1. hf


Damen, 2. Bezirksliga West

TTC Neuses am Brand -
TTC Tiefenlauter III 7:7

Dass Neuses ein unangenehmer Kontrahent sein kann, musste zuletzt der TSV Unterlauter II bei seiner ersten Saisonniederlage erfahren - und nun auch die noch ungeschlagenen Gäste. Während der gesamten Begegnung konnte sich kein Team einen größeren Vorsprung verschaffen, so dass am Ende eine gerechte Punkteteilung zu Buche stand. Bei Neuses blieb Claudia Morgenroth in ihren drei Einzeln unbezwungen.
Ergebnisse: Morgenroth/Kestel - J. Wöhner/Bähring 2:3, Brenner/Bauersachs - Deffner/N. Wöhner 0:3, Morgenroth - N. Wöhner 3:2, Brenner - Deffner 3:2, Kestel - Bähring 3:1, Bauersachs - J. Wöhner 0:3, Morgenroth - Deffner 3:1, Brenner - N. Wöhner 1:3, Kestel - J. Wöhner 0:3, Bauersachs - Bähring 2:3, Kestel - Deffner 3:1, Morgenroth - J. Wöhneer 3:1, Brenner - Bähring 3:0, Bauersachs - N. Wöhner 1:3. hf

TTC Tiefenlauter IV -
TTC Tiefenlauer III 0:8

Die Partie wurde zu der erwartet klaren Angelegenheit für die dritte TTC-Vertretung. Die "Vierte" steht mit dem TSV Meeder gemeinsam am Tabellenende (je 0:8 Punkte).
Ergebnisse: J. Wöhner/Bähring - Ros/Deffner 1:3, Dietel/Buhr - N. Wöhner/Quaschigroch 1:3, Dietel - Deffner 0:3, J. Wöhner - Ros 1:3, Bähring - Quaschigroch 2:3, Buhr - N. Wöhner 0:3, Dietel - Ros 0:3, J. Wöhner - Deffner 1:3. hf


Mädchen, Oberfrankenliga

TSV Unterlauter II -
ATSV Oberkotzau II 6:2

Nach ausgeglichenem Auftakt und dem damit einhergehenden 2:2-Zwischenstand zogen die Gastgeberinnen auf und davon. Beim Gewinner überzeugte die unbezwungen gebliebene Lisa Fischer (3,5 Punkte).
Ergebnisse: Sommer/Fischer - Janz/Morawietz 3:0, Sommer - Morawietz 2:3, Fischer - Janz 3:2, Reiter - Morawietz 1:3, Fischer - Döll 3:0, Sommeer - Janz 3:0, Reiter - Döll 3:2, Fischer - Morawietz 3:1. hf
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren