Witzmannsberg
Tennis

Wimbledon: Witzmannsberger Krawietz scheitert in Runde 1

Kevin Krawietz und sein slowakischer Doppelpartner Igor Zelenay haben beim Grand Slam in Wimbledon den Einzug in die 2. Runde knapp verpasst.
Artikel einbetten
In vier Sätzen musste sich Kevin Krawietz und sein Doppelpartner in der 1. Wimbledon-Runde geschlagen geben.
In vier Sätzen musste sich Kevin Krawietz und sein Doppelpartner in der 1. Wimbledon-Runde geschlagen geben.
Der Witzmannsberger Kevin Krawietz und sein slowakischer Doppelpartner Igor Zelenay haben beim Grand Slam in Wimbledon den Einzug in die 2. Runde verpasst.

Das Doppel unterlag in knapp über zweieinhalb Stunden am Donnerstag Oliver Marach (Österreich) und Mate Pavic (Kroatien) in vier Sätzen mit 4:6, 4:6, 7:6 (9:7) und 3:6. Zwar waren alle Sätze eng, doch gegen die starken Aufschläge des an Nummer 16 gesetzten Doppels Marach/Pavic hatten Krawietz und Zelenay wenig entgegenzusetzen. Das deutsch-slowakische Duo hatte insgesamt in den vier Sätzen nur einen Breakball, den sie nicht nutzen konnten.


Zwei Quali-Runden überstanden

Ende Juni hatte sich das Doppel mit zwei Siegen in der Qualifikation für das Hauptfeld in Wimbledon qualifiziert. Krawietz liegt aktuell in der ATP-Doppelweltrangliste auf Rang 119.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren