Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Musik

Orchester des Landestheaters freut sich auf tolle Gäste

"Märchenhafte" Programme verspricht das Landestheater Coburg in der neuen Konzertsaison und verstärkt ganz gezielt die Zusammenarbeit mit Thüringen.
Werke vom Barock bis zur Gegenwart musiziert das Philharmonische Orchester des Landestheaters unter Leitung von Roland Kluttig in der neuen Konzertsaison.Archiv/Jochen Berger
 
von JOCHEN BERGER
Das Landestheater Coburg verstärkt in der neuen Saison seine Zusammenarbeit mit Sonneberg. Nach einzelnen Konzertgastspielen in den vo rangegangenen Jahren ist in dieser Spielzeit ein kompletter Zyklus im Gesellschaftshaus geplant.


Insgesamt vier Coburger Sinfoniekonzert-Programme wird das Philharmonische Orchester des Landestheaters im Herbst und Winter nicht nur in Coburg, sondern zusätzlich auch in Sonneberg gestalten.


Coburgs Generalmusikdirektor Roland Kluttig sieht in diesem neuen Angebot durchaus auch eine Chance für jene Musikfans, die in den stets bestens besuchten Konzert im Landestheater keine Karten bekommen. "Märchenhaftes" versprechen in der neuen Saison nicht nur Opern von Rossini ("La Cenerentola") und Dvorák ("Rusalka") sowie der Ballettabend "Der Feuervogel".


Schumann trifft Brahms

Auch in den Konzertprogrammen finden sich märchenhafte Akzente wie beispielsweise im 6. Sinfoniekonzert mit Werken von Gabriel Fauré und Arnold Schönberg, die Maurice Maeterlincks Geschichte von "Pelléas und Mélisande" zum Thema haben. Der Auftakt der Konzert-Saison ist Robert Schumann und Johannes Brahms vorbehalten. Schumanns Ouvertüre, Scherzo und Finale sowie die sogenannte "Rheinische Sinfonie" umrahmen dabei das Doppelkonzert für Violine und Violoncello von Brahms.


Eine veritable Uraufführung bietet das 2. Sinfoniekonzert. Hans Stähli, langjährige ehemaliger Erster Kapellmeister des Landestheaters, hat für Claudio Flückiger, den Solohornisten der Königlichen Hofkapelle Kopenhagen, ein Hornkonzert geschrieben.

Flückinger ist auch der Solist bei der Uraufführung am 14. und 16. Oktober in Sonneberg und Coburg. Die Sinfoniekonzerte der Saison 2017/2018 locken mit hervorragen Solisten. "Wieder haben wir wunderbare Gäste gewinnen können, mit uns zu musizieren", freut sich Roland Kluttig: "Mit Solocellistin Tanja Tetzlaff und den Konzertmeisterin Florian Donderer und Daniel Sepec kommen gleich drei Solisten von einem der weltbesten Kammerorchester, der Deutschen Kammerphilharmonie in Bremen, zu uns."


Gesprächskonzerte

Den Abschluss der Saison bildet die Aufführung von Anton Bruckners monumentaler 8. Sinfonie c-Moll am 9. Juli in der Morizkirche. Neben der Morizkirche wird wieder das Kongresshaus zum externen Konzertort. Hier wird Alexander Lonquich als Pianist und musikalischer Leiter ein reines Beethoven-Programm gestalten - mit dem 2. und 4. Klavierkonzert sowie der 2. Sinfonie.


Ergänzt wird der Zyklus der Sinfoniekonzerte durch eine Reihe von Gesprächskonzerten unter dem Etikett "Concertino". Für das junge Publikum sind zudem mehrere "Concerts for Kids" in der Reithalle und im Spiegelsaal des Landestheaters geplant. jb




Konzert-Kalender des Landestheaters in der Saison 2017/2018



Samstag, 16. September
Concertino I - Werke von Brahms und Schumann, 11 Uhr, Landestheater

Montag, 18. September
1. Sinfoniekonzert - Werke von Brahms und Schumann, 20 Uhr, Landestheater

Freitag, 29. September Concert for Kids "Herr Buffo und der Notendieb", Reithalle (Weitere Aufführungen, 1., 3. Oktober)

Samstag, 14. Oktober 2. Sinfoniekonzert - Werke von Hayden, Stähli, Weber und Poulenc; Solist: Claudio Flückiger, Horn; Gesellschaftshaus Sonneberg

Montag, 16. Oktober 2. Sinfoniekonzert- Werke von Hayden, Stähli, Weber und Poulenc; Kongresshaus
Montag, 4. November Mitmachkonzert "Zukunftsmusik", Landestheater

Samstag, 11. November 3. Sinfoniekonzert - Werke von Rachmaninow und Dvorák; Solistin: Nina Scheidmantel (Klavier); Gesellschaftshaus Sonneberg

Montag, 13. November 3. Sinfoniekonzert - Werke von Rachmaninow und Dvorák; Solistin: Nina Scheidmantel (Klavier) Kongresshaus, 20 Uhr

Montag, 11. Dezember Weihnachtskonzert - Werke von Gabriele, Britten, Respighi und anderen; Chor des Landestheaters

Samstag, 6. Januar 2018 Neujahrskonzert - "Johann Strauß in Paris", Werke von Johann Strauß, Georges Bizet und anderen; Kongresshaus Rosengarten, Leitung: Roland Kluttig, 11 Uhr

Samstag, 13. Januar Concertioni II - Barock trifft Moderne, Werke von Vivaldi, Marais, Rebel und Tüür; 11 Uhr, Landestheater / 4. Sinfoniekonzert, Gesellschaftshaus Sonneberg

Montag, 15. Januar 4. Sinfoniekonzert, Werke von Vivaldi, Marais, Rebel und Tüür; 20 Uhr, Landestheater

Samstag, 20. Januar Concert for Kids - "Peter und der Wolf", 11 Uhr, Landestheater (weiterer Termin: 9. Februar, Landestheater Coburg)

Samstag, 17. März - , Werke von Ludwig van Beethoven; Alexander Lonquich, Klavier und Leitung; Gesellschaftshaus Sonneberg
Montag, 19. März - 5. Sinfoniekonzert, Werke von Ludwig van Beethoven; Alexander Lonquich, Klavier und Leitung; Landestheater Coburg

Samstag, 24. März Concert for Kids "Das tapfere Schneiderlin" - Theater in der Reithalle (weitere Aufführung, 25. März, Theater in der Reithalle)

Samstag, 28. April Concert for Kids "Compose Strawinsky" - "Der Feuervogel"; Landestheater

Samstag, 19. Mai Concert for Kids "Von Meerjungfrauen, Wassermännern und Meer - Spiegelsaal Landestheater Coburg (weiterer Termin: 21. Mai)

Montag, 21. Mai Concert for Kids "Von Meerjungfrauen, Wassermännern und Meer - Spiegelsaal Landestheater Coburg

Samstag, 2. Juni Concertino III "Musik des Jugendstil", Werke von Fauré und Schönberg" - 11 Uhr, Landestheater Coburg

Montag, 4. Juni 6. Sinfoniekonzert "Musik des Jugendstil", Werke von Fauré, Zemlinsky und Schönberg" - 20 Uhr, Landestheater Coburg

Samstag, 30. Juni Klassik-Open-Air im Rosengarten "I got Rhythm", Werke von George Gershwin

Samstag, 7. Juli Concertino IV - Bruckner, 8. Sinfonie c-Moll, 11 Uhr, Landestheater

Montag, 9. Juli - 7. Sinfoniekonzert - Bruckner 8. Sinfonie c-Moll; 20 Uhr, Morizkirche

zum Thema "Theater-Tageblatt"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.