Meeder
Alkohol am Steuer

Meeder: Betrunkener 20-Jähriger verursacht Unfall - 69-Jährige unter Auto eingeklemmt

Mit über 2 Promille setzte sich ein 20-Jähriger am Samstagmorgen bei Coburg ans Steuer. Er rammte ein Auto und verletzte ein 69-jährige Zeitungsausträgerin.
Artikel einbetten Artikel drucken
Mit über 2 Promille setzte sich ein 20-Jähriger am Samstagmorgen bei Coburg ans Steuer. Er rammte ein Auto und verletzte ein 69-jährige Zeitungsausträgerin. Symbolbild: Stephan Jansen/dpa
Mit über 2 Promille setzte sich ein 20-Jähriger am Samstagmorgen bei Coburg ans Steuer. Er rammte ein Auto und verletzte ein 69-jährige Zeitungsausträgerin. Symbolbild: Stephan Jansen/dpa
Ein Betrunkener hat am Samstagmorgen im Landkreis Coburg einen Unfall verursacht und eine 69-jährige Fußgängerin verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 20-jähriger BMW-Fahrer am Morgen im Meederer Ortsteil Großwalbur in der Breitenauer Straße unterwegs. Der junge Mann kam mit seinem BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen dort geparkten Pkw.

Dieser zweite Pkw stieß nicht nur gegen ein drittes geparktes Fahrzeug, sondern überrollte außerdem eine 69-jährige Fußgängerin, die zu diesem Zeitpunkt Zeitungen austrug. Die Frau wurde unter dem Auto eingeklemmt. Sie brach sich den rechten Unterschenkel und wurde ins Klinikum nach Coburg gebracht.

Ein Atemalkoholtest ergab beim Fahrzeugführer einen Wert von 2,18 Promille. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 12.000 Euro.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.