Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Vandalismus

Kreis Coburg: Zwei junge Männer greifen Mann mit Besenstiel an

Zwei junge Männer haben in der Nacht im Kreis Coburg randaliert und einen Anwohner, der sie stellen wollte, angegriffen.
Zwei junge Männer haben in der Nacht im Kreis Coburg randaliert und einen Anwohner, der sie stellen wollte, angegriffen. Foto: pexels.com
 
Zwei junge Männer haben in der Nacht auf Freitag in Großwalbur im Kreis Coburg randaliert. Zunächst machten sie sich in einem Garten im Elsaer Weg bemerkbar und weckten eine Anwohnerin auf. Danach meldete sich ein Mann aus Elsa, dass zwei Männer in seinem Garten gewesen waren und dort randaliert hätten.

Sie traten gegen dessen Pool wovon er wach wurde. Er lief den Randalierern hinterher und konnte sie in der Nähe seines Wohnanwesens stellen. Die zwei jungen Männer griffen den Elsaer daraufhin tätlich an. Einer der beiden Männer hatte einen Besenstiel bei sich mit dem er versuchte auf den Anwohner einzuschlagen.

Diesen Besenstiel hatte er offensichtlich auch von dessen Grundstück entwendet. Der Anwohner konnte den Angreifer entwaffnen. Er diesen den Besenstiel weg und rief die Polizei. Die Polizisten konnten kurz darauf in Elsa zwei 17-Jährige junge Männer dingfest machen. Beide waren deutlich alkoholisiert und hatten Alkoholwerte zwischen 1,3 und 1,42 Promille.

Die beiden wurden an Ort und Stelle festgenommen und zur Coburger Polizeiinspektion gebracht. Gegen die zwei jungen Männer und einen dritten Unbekannten, der nicht mehr vor Ort war, ermittelt nun die Polizeiinspektion Coburg wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Diebstahls sowie Sachbeschädigung.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.