Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Ladendiebstahl

Ertappter Dieb rastet aus: Pfefferspray-Einsatz und Rangelei in Neustadt bei Coburg

Ein Ladendieb in Neustadt fliegt auf und will fliehen. Pfefferspray kommt zu Einsatz, doch ein Ladenangestellter reagiert vorbildlich.
Missglückter Ladendiebstahl in Neustadt bei Coburg: Der Dieb wurde schlussendlich von der Polizei geschnappt. Foto: Marijan Murat / dpa
 
Der Plan einen Elektronikmarkt in Neustadt bei Coburg zu bestehlen, ging für einen 29-Jährigen nicht auf: Ein aufmerksamer Mitarbeiter des Marktes, in der Straße "An der gebrannten Brücke" bemerkte am Donnerstagabend (14. September 2017) den Versuch einen MP3 - Player sowie Kopfhörer im Wert von 70 Euro zu klauen.


Dieb zückt sein Pfefferspray

Gegen 18.45 Uhr versuchte der Dieb unbemerkt an der Kasse vorbei zu kommen, als der Mitarbeiter ihn zur Rede stellte. Der ertappte 29-Jährige griff reflexartig zu seinem Pfefferspray und floh in ein anderes Geschäft.

Der Mitarbeiter stellte den Dieb ein zweites Mal, als dieser aus dem Nachbarladen kam. Es kam zu einer Rangelei, wobei der 29-Jährige, damit drohte erneut sein Pfefferspray zu benutzen. Dadurch konnte er flüchten. Der Angestellte rief die Polizei, die eine Fahndung einleitete, welche kurze Zeit später Erfolg hatte.


Alkohol im Blut

Im nahe gelegenen Sonneberg konnte der Flüchtige festgenommen werden. Dabei wurde festgestellt, dass der 29-Jährige betrunken war. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen übernommen. Der Dieb hat nun ein Verfahren wegen räuberischen Diebstahls am Hals.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.