Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Parteistreit

CSU trennt sich von Elke Protzmann

Jetzt ist es offiziell. Neustadts Zweite Bürgermeisterin soll nicht mehr Mitglied der CSU-Fraktion im Stadtrat sein.
Elke Protzmann gehört nicht mehr der CSU-Fraktion im Stadtrat an.CT-Archiv
 
von RAINER LUTZ
Die Mitteilung des Fraktionsvorsitzenden kam am Montagabend. "Die CSU-Stadtratsfraktion hat sich von Stadträtin Elke Protzmann mit sofortiger Wirkung getrennt". Das teilte Frank Altrichter in knappen Worten mit. Die Abstimmung erfolgte demnach im Rahmen einer Sondersitzung der Fraktion, die am Sonntag stattfand. Über das Abstimmungsergebnis bei dieser Sitzung machte Altrichter keine Angaben. Beobachter gehen aber davon aus, dass nicht alle Mitglieder der Fraktion mit der Entscheidung einverstanden gewesen sein dürften. Bei dem Streit in der Fraktion, geht es um Protzmanns Position im Zusammenhang mit einer Klage von Oberbürgermeister Frank Rebhan (SPD) wegen Verleumdung und übler Nachrede gegen eine Person aus Neustadt. Elke Protzmann bleibt weiter Zweite Bürgermeisterin. Sie ist Bezirksrätin und Kreisrätin und sieht nach eigenen Worten die CSU weiter als ihre politische Heimat.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.