Coburg
Auftritt

Coburgs Generalmusikdirektor gastiert in Luxemburg

Mit zwei Erstaufführungen ist Roland Kluttig, GMD am Landestheater Coburg, in dieser Woche in der Philharmonie in Luxemburg zu Gast.
Artikel einbetten
Roland Kluttig, Generalmusikdirektor am Landestheater CoburgFoto: Marco Borggreve
Roland Kluttig, Generalmusikdirektor am Landestheater CoburgFoto: Marco Borggreve
Ein dicht gedrängtes Programm absolviert Roland Kluttig in dieser Woche. Am Tag nach dem umjubelten Sinfoniekonzert im Landestheater mit Werken der Romantik von Rachmaninow und Dvorák leitete Coburgs Generalmusikdirektor in der Philharmonie Luxemburg bereits die erste Probe für ein Konzert am Freitag.

Am Pult des Orchestre Philharmonique Luxembourg wird Kluttig ein Programm der Moderne dirigieren. Neben Morton Feldman einziger Oper "Neither" steht das neue Cellokonzert von Chaya Czernowin auf der Vortragsfolge. Solisten sind Séverine Ballon (Violoncello) und die Sopranistin Susanne Elmark.
Verwandte Artikel
1 Kommentar
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren