Gedreht wird ein Film über die Zeitschrift "Die Gartenlaube", zu deren bekanntesten Autoren die Schriftstellerin Eugenie Marlitt gehörte. Regie führt erneut Herbert Ballmann, der schon 1971 den Marlitt-Roman "Das Geheimnis der alten Mamsell" in Coburg verfilmt hat.


Bei der Produktion 1981 mischen rund 300 Komparsen mit, die allerdings nicht mit der Kutsche, sondern mit dem Stadtbus zum Drehort chauffiert werden.