Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Einsatz

Coburger Polizei macht ernst und schleppt Autos ab

Gleich mehrere Autos hatten während des Samba-Festivals Feuerwehrzufahrten blockiert.
Hier wird ein Auto in der Leopoldstraße abgeschleppt.
 
von OLIVER SCHMIDT
Stefan Probst, der Sprecher der Coburger Polizei hatte es im Vorfeld des Samba-Festivals mehrfach angekündigt: Wenn Autos in Feuerwehrzufahrten stehe, werde "knallhart" abgeschleppt.

Am Samstagabend war es dann soweit: Die Polizei war speziell in der engen Leopoldstraße zum Handeln gezwungen. Gleich mehrere Autofahrer hatten die zusätzlich eingerichteten Feuerwehrzufahrtszonen ignoriert und ihre Wagen dort abgestellt.

Die Polizei rief mehrere Abschleppunternehmen, um die Straße wieder "frei" zu bekommen.

zum Thema "Samba-Festival Coburg"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.