Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Coburg

Aramis-Trio (von links): Fabian Wankmüller, Martin Emmerich, Heiner Reich Foto: PR

Interview

Aramis-Trio: Musikalische Musketiere erobern Coburg

inFranken-Plus Coburg Mit seinem Aramis-Trio veranstaltet Landestheater-Konzertmeister Martin Emmerich erstmals in Coburg das Festival "Klanggrenzen". Was die drei Musiker als Veranstalter bereits erlebt und was sie im nächsten Jahr schon geplant haben, erzählen sie im Gespräch.  artikel-link

So soll der umstrittene Gebäuderiegel an der Leopoldstraße aussehen. Laut Angaben der Bauträgerfirma sind diese 17 Wohnungen schon so gut wie verkauft.

Bauprojekt

Brose will Wohnungen in Coburg kaufen

inFranken-Plus Coburg Wo vor 36 Jahren in der Leopoldstraße das Coburger Gefängnis abgerissen wurde, befindet sich derzeit ein Parkplatz. Nun ist ein Wohngebäude geplant - und das ist gerade bei den Anwohnern sehr umstritten. Sie erfuhren am Donnerstag Überraschendes.  artikel-link

Nur noch Schlamm: die Leopoldstraße nach dem Unwetter am Abend des 9. Juli 1926.

Katastrophe

Die Unwetter des 9. Juli 1926 in Coburg

inFranken-Plus Coburg Schon vom 4. auf den 5. Juli 1926 hatten heftige Unwetter das Coburger Land heimgesucht. Betroffen waren damals die Einzugsgebiete von Lauter und Sulz. Nur wenige Tage später krachte es im Coburger Osten: Wie das Tageblatt vor 90 Jahren über die Folgen berichtete.  artikel-link

Roberto Blanco beim Auftritt in Coburg: Er hatte zwar nur wenige Wünsche an die Veranstalter, aber die hatten es in sich. Foto: Albert Höchstädterr

Samba-Anekdoten

Samba-Festival: Fischbrötchen für Roberto

inFranken-Plus Coburg Die Stargäste gehören zum Samba-Festival wie Caipi und Trommeln. Einer brachte die Organisatoren bei seinem Coburg-Besuch ganz besonders ins Schwitzen. Welche lustigen Pannen sonst noch in 24 Jahren passierten.  artikel-link

Die Clowns symbolisieren für den Alterspsychologen Dieter Hofmann die Stadien der Dement: Anfangs versucht man noch auszubalancieren, hat Angst vorm Hinfallen, später kann man das Leben gelassen sehen. Foto: Christiane Lehmann

Pflege

Mit Wortwitz Demenz entwirren

inFranken-Plus Coburg Der Coburger Demenz-Papst Dieter Hofmann hat viele einfache praktische Beispiele zur Hand, die die Pflege für alle menschlicher macht. "Die schöne deutsche Sprache" hilft ihm, Angehörige und Pflegekräfte zu sensibilisieren.  artikel-link

Seite : 1 | 2 | 3 | .... | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | .... | 30 | 31 | 32 (32 Seiten)