Coburg
Konzert

Adventliche Andacht des Gymnasiums Alexandrinum Coburg beeindruckte

Alle Instrumental- und Vokalensembles der Schule waren bei "Lyrik und Musik zur Advents- und Weihnachtszeit" eingebunden.
Artikel einbetten Artikel drucken
Adventliche Andacht des Gymnasiums Alexandrinum Coburg Foto: Martin Kleiner
Adventliche Andacht des Gymnasiums Alexandrinum Coburg Foto: Martin Kleiner
+5 Bilder
Das Gymnasium Alexandrinum veranstaltete, inzwischen einer kleinen Tradition folgend, seine musikalische Andacht als Gast der katholischen Kirchengemeinde St. Marien in Bertelsdorf. Eingerahmt durch das Orgelspiel von Julian Feuerpfeil, erklang ein vielfältiges Programm alter und neuer adventlicher und weihnachtlicher Weisen. Alle Instrumental- und Vokalensembles der Schule waren eingebunden und erfreuten die Zuhörer mit einem abwechslungsreichen Programm in unterschiedlichen, bisweilen ungewöhnlichen Besetzungen. Außerdem erhielten die Gesangssolisten Johanna Meyer und Anton Kleiner die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Die Einrichtung der Chorklasse an der Schule erwies sich erneut als hörbar gute Idee, die Combo unterstützte bisweilen das Orchester, die Orchesterinstrumentalisten brachten in ungewohnter Besetzung Altbekanntes neu zu Gehör. Der Mittel- und Oberstufenchor brillierte auch mit A-Cappella-Darbietungen - der größten Herausforderung für Chorsänger.

Eingebettet in den musikalischen Ablauf fanden sich lyrische Texte. Werke von Joachim Ringelnatz, Erich Kästner und Wolfgang Borchert wurden teils vorgetragen, teils auch kommentiert oder durch die Theatergruppe szenisch umgesetzt. Mit einem gemeinsamen Schlusslied endete eine fröhliche, besinnliche und auch nachdenklich stimmende Musikalische Andacht.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren