Frohnlach
Unfall auf der Autobahn

A73 bei Coburg: Autofahrerin erfasst Schwan

Bei Coburg laufen mehrere Schwäne auf der Autobahn umher. Die Polizei bekommt das mit, kann aber nichts mehr für Eins der Tiere tun.
Artikel einbetten Artikel drucken
Zwischen zwei Anschlussstellen der A73 bei Coburg wurde ein weißer Schwan von einem Auto erfasst. Symbolbild: pixabay.com/ingewallumrod
Zwischen zwei Anschlussstellen der A73 bei Coburg wurde ein weißer Schwan von einem Auto erfasst. Symbolbild: pixabay.com/ingewallumrod
Auto erfasst Schwan: Am Donnerstag (11. Januar 2018) hat ein Autofahrer einen weißen Schwan auf der A73 zwischen den Anschlussstellen Ebersdorf und dem Parkplatz Coburger Forst erfasst. Gegen 8 Uhr morgens erhielt die Polizei eine Meldung, dass sich mehrere Tiere auf der Fahrbahn der A73 tummeln würden.
Wie die Beamten berichten, schickten sie eine Verkehrswarnmeldung und machten sich auf den Weg zwischen den beiden Anschlussstellen. Noch während der Anfahrt der Polizei erfasste ein "Ford Galaxy" eines der Tiere. Die Polizisten konnten lediglich das verendete Tier von der Fahrbahn räumen.

Die Fahrerin des Autos blieb unverletzt. Am Auto selbst entstand ein Schaden an der Frontschürze.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren