Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Coburg

Polizeieinsatz

Werkzeug mitten auf Kreuzung verloren: Fahrer in Coburg fährt einfach weiter

Ein Kleintransporter hat in Coburg am Mittwochnachmittag seine Ladung mitten auf der Kreuzung verloren und fuhr einfach weiter.
Symbolbild: Nestor Bachmann
 
Werkzeug und weiterer Handwerksbedarf verteilte sich am Mittwochnachmittag nach dem Abbiegen eines Kastenwagens von der Schützenstraße in die Bamberger Straße in Coburg, auf der Angerkreuzung. Dies berichtet die Polizei.

Der Fahrer eines Kleintransportes hatte offensichtlich die Schiebetür seines Kastenwagens nicht richtig verriegelt und beim Abbiegevorgang fiel Werkzeug und sonstiger Handwerksbedarf auf die Straße. Unter anderem fiel ein Handschleifer und ein Schlagbohrer aus dem Fahrzeug und sorgte für Verkehrsbehinderungen auf der Angerkreuzung.

Der Verursacher merkte sogar, dass die Gegenstände aus dem Fahrzeug gefallen sind und hielt kurz an. Er stieg kurz aus und schaute sich die Situation vor Ort an. Aber an Stelle das Material von der Kreuzung zu räumen oder die Polizei zu rufen, setzte er sich kurzerhand in seinen Transporter und fuhr davon. Dies wiederrum wurde von einem unbeteiligten Zeugen beobachtet, der das Kennzeichen des Transporters notierte und die Polizei verständigte.

Die Ordnungshüter verständigen die Coburger Entsorgungsbetriebe zur Reinigung der Straße. Gegen den Fahrzeugführer wird nach der Straßenverkehrsordnung ermittelt.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.