Auf die Katze der Nachbarn passt derzeit eine 53-jährige Anwohnerin im Meisenweg in Ahorn (Landkreis Coburg) auf. Wegen einer Verletzung musste sie mit der Katze zum Tierarzt. Bei einer kleinen Operation förderte der Arzt ein Luftgewehrprojektil zu Tage. Offenbar hatte in den Tagen vorher ein Unbekannter auf die Katze geschossen. Die Polizeiinspektion ermittelt jetzt wegen der Tierquälerei. Hinweise werden unter der Rufnummer 09561/645-209 entgegen genommen.