>> als Startseite

Kreditkarten gingen weg wie warme Semmeln

Die Targobank-Filiale in der Mohrenstraße verzeichnete ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012. Die Privatkundenbank verbuchte vor allem im Kredit- und Anlagegeschäft kräftige Zuwächse.
Blick in eine Filiale der Targobank. Foto: Targobank
 
Das Volumen der herausgelegten Konsumentenkredite wuchs in Coburg um sechs Prozent auf 35,9 Millionen Euro, wie es in einer Pressemitteilung heiß. "Im umkämpften Privatkundensegment haben wir mit unserer Kernkompetenz im Kreditgeschäft und unseren Angeboten als Hausbank überzeugt", wird Filialleiter Markus Gebauer zitiert.

Die Kundenzahl lag zum Jahresende bei 13   400. In Coburg führte die Targobank 3200 Girokonten; der Bestand der ausgegebenen Kreditkarten legte um neun Prozent auf 1800 zu.

Trotz steigender Börsenkurse und der anhaltenden Niedrigzinspolitik der EZB waren bei den Kunden 2012 vor allem kurzfristige Anlagen beliebt, wie die Targobank feststellt: Das Volumen bei Tagesgeld stieg im Laufe des Jahres um zwei Prozent auf 10,8 Millionen Euro. Das Volumen bei Festgeld lag bei 8,2 Millionen Euro - ein Plus von 13 Prozent. "Anleger müssen mit diesen niedrig verzinsten Anlagen aufpassen - denn Inflation und Abgeltungsteuer sorgen für einen Wertverlust des Vermögens", so Gebauer.

Bei den Investmentprodukten wuchs der Absatz der Vermögensmanagementfonds um 24 Prozent auf 2,0 Millionen Euro. "Mit unseren Vermögensmanagementfonds können Anleger - anders als bei herkömmlichen Investmentfonds - flexibel investieren. Die Fondsmanager können frühzeitig auf Trends reagieren und zum Beispiel Aktienquoten ändern oder Währungen und Rohstoffe beimischen", erläutert Gebauer.


Hintergrund

Die Targobank, eine Tochtergesellschaft der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel, ist eine Bank für Privatkunden. Sie betreut nach eigenen Angaben bundesweit mehr als drei Millionen Kunden in den Geschäftsbereichen Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen sowie Schutz & Vorsorge. Die Targobank verfügt über mehr als 300 Filialen in 200 Städten in Deutschland. Hauptsitz ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt die Targobank rund 6500 Mitarbeiter.

zum Thema "Wirtschaft Coburg"

Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Kommentieren


Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)

Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:  *
gewünschtes Passwort:  *
Wiederholung Passwort:  *
E-Mail:  *
Anrede:
Frau Herr  
Vorname:
Nachname:
* Ich bin mit der Netiquette einverstanden
Ich möchte mir exklusive Leservorteile nicht entgehen lassen und gestatte der Mediengruppe Oberfranken – Zeitungsverlage GmbH & Co. KG und deren verbundenen Unternehmen mir auch nach Ablauf des Abonnements telefonisch und per E-Mail Vorteilsangebote zu unterbreiten. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Community
Ich möchte kommentieren und eigene Leserbeiträge verfassen Ich möchte nicht kommentieren und keine eigene Leserbeiträge verfassen  


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Schreiben sie Bamberg rückwärts und klein!: