Coburg
Vorführung

Kleine Artisten, große Show in Coburg

Heute Abend findet die Abschlussgala des Theater- und Zirkusfestivals statt. Seit Dienstag bereiten sich Jungen und Mädchen auf ihren großen Auftritt vor.
Artikel einbetten Artikel drucken
Übung macht den Meister - und die Meisterin Fotos: Laura Scheler
Übung macht den Meister - und die Meisterin Fotos: Laura Scheler
+9 Bilder
"Ich wollte schon immer mal das Gefühl haben, beim Zirkus dabei zu sein", erklärt Viktoria Klügling. Die Siebenjährige steht im Garten der CoJe und jongliert mit zwei roten Bällen. Maggy Schneider neben ihr nickt zustimmend. Die beiden Mädchen haben sich am Dienstag beim Akrobatik-, Zirkus- und Theaterworkshop in der CoJe kennengelernt. "Maggy ist meine neue Freundin", erläutert Viktoria. Seit drei Tagen sind sie fleißig am Üben.
Bereits zum zehnten Mal veranstaltet das Coburger Kinder- und Jugendtheater im Rahmen des Projekts "Ich mach' mit - Integration durch kreative Aktion" ein Theater- und Zirkusfestival. Dieses Jahr sind 89 Kinder und Jugendliche dabei. "Sogar eine Gruppe aus Tschechien ist extra angereist", berichtet Maria Krumm, die das Ganze organisiert. Die jüngsten Teilnehmer sind sechs Jahre alt, aber auch Erwachsene machen mit.
Zum Beispiel der 18-jährige Christof Stier und der 19-jährige Dominik Tippelt. Die beiden stehen sich gegenüber, Degen in der Hand, höchste Konzentration. "Prim, Prim, Terz", kommandiert der Leiter des Schaukampf-Workshops Oliver Sproll. Macht das Training Spaß? "Es ist richtig cool!", meint Christof Stier mit Blick auf seinen Lehrer, der scherzhaft drohend die Waffe hebt. "Nein wirklich. Wenn man Fechten im Fernsehen sieht, geht alles immer so schnell. Hier lernt man, was eigentlich dahintersteckt."
Höchste Konzentration auch ein paar Räume weiter. Da wird gerade eine Pyramide gebaut. Nicht aus Bausteinen, sondern aus Kindern. Hier ist die Akrobatikgruppe am Werk. Das Kunststück klappt - hoffentlich auch am Freitag.

Zwei Stunden bei freiem Eintritt

Heute Abend wird sich das gelb-rot-gestreifte Zirkuszelt vor der CoJe mit Zuschauern füllen. Ein etwa zweistündiges Programm haben die Kinder und Jugendlichen auf die Beine gestellt. Zum Abschluss des Workshops präsentieren die Jongleure, Akrobaten, Clowns, Artisten, Bühnenkämpfer und Einradfahrer ihre Tricks dem Publikum. Der Eintritt ist übrigens frei. "Über eine großzügige Spende würden wir uns natürlich freuen", meint Maria Krumm.
Im Moment laufen in der Manege noch die Vorbereitungen an Trapez und Vertikaltuch auf Hochtouren. Die 13-jährige Jennifer Sauerland hängt am roten Tuch und übt den Feldaufschwung.
"Ein bisschen aufgeregt sind wir schon", meint ihre Kollegin Jasmin Parys. Aber ein bisschen Lampenfieber vor dem großen Auftritt ist schließlich normal. Laura Scheler


Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren