Eine Anwohnerin aus dem "Unteren Rangenäcker" zeigte am Donnerstag bei der Polizeistation Bad Rodach an, dass zwei ihrer Katzen elend zu Grunde gegangen seien.

Giftköder ausgelegt?


Eine Dritte ist nach Angaben der Frau bereits im Februar auf ungeklärte Art verschwunden. Möglicherweise wurden dort gezielt Giftköder ausgelegt. Hinweise der Bevölkerung auf den Tierquäler nimmt die Polizeistation Bad Rodach unter der Telefon 0   95   64/80   49   40 entgegen.